3.5 C
München
Freitag, Februar 3, 2023

Polizeieinsatz in Dresden – Verdacht auf Geiselnahme

Expertenmeinungen

Überschrift – Geiselnahme in Dresden beendet

Berlin, 10. Dez – Die Polizei hat in der Dresdner Innenstadt eine Geiselnahme beendet. „Entwarnung“, teilte die Polizei am Samstag auf Twitter mit. „Es liegt keine Gefahrensituation mehr vor.“ Die Sperrung der Innenstadt werde aufgehoben. „Zwei Menschen befinden sich äußerlich unverletzt in unserer Obhut.“ Auf der Twitter-Seite der Polizei Sachsen wurde ein Link zu einem Video geteilt, in dem ein Polizeisprecher schildert, dass ein Tatverdächtiger festgenommen worden sei. Der 40-Jährige sei nach ersten Informationen verletzt. Unklar sei, ob er sich diese Verletzungen selbst zugefügt habe oder ob sie eine Folge des Einsatzes seien. Er brauche aber vermutlich eine ärztliche Behandlung.

Berlin, 10. Dez – In Dresden läuft wegen des Verdachts einer Geiselnahme ein Polizeieinsatz in der Innenstadt. „In diesem Zusammenhang werden die Altmarktgalerie und angrenzende Bereiche evakuiert“, teilte die Polizei am Samstag mit. Der Zugang sei derzeit nicht möglich. Auch der Striezelmarkt bleibe geschlossen. Die Polizei rief dazu auf, den Innenstadtbereich zu meiden.

Polizeieinsatz in Dresden – Verdacht auf Geiselnahme

Quelle: Reuters

Symbolfoto: Bild von Alexander Fox | PlaNet Fox auf Pixabay

Hier findet ihr die aktuellen Livestream-Folgen. Mehr aus Web3, NFT und Metaverse.

- Advertisement -spot_img
spot_img
- Advertisement -spot_img

Neueste Beiträge

Web3, NFT & Metaverse