Credit Suisse schlüsselt Abschluss neu auf

Date:

spot_img

Zürich, 07. Apr (Reuters) – Die Credit Suisse hat die Abschlusszahlen der Jahre 2020 bis 2021 an die neue Konzernstruktur angepasst. Die Änderungen haben keinen Einfluss auf das konsolidierte Ergebnis der Credit Suisse Group, wie die Schweizer Großbank am Donnerstag mitteilte. Im Februar hatte Credit Suisse für das Vorjahr einen Verlust von 1,65 Milliarden Franken ausgewiesen, der sich noch am alten Aufbau des Unternehmens orientierte.

Credit Suisse

Im November hatte das Institut einen Umbau angekündigt und das Geschäft zum 1. Januar in die vier Divisionen Wealth Management, Investment Bank, Swiss Bank und Asset Management sowie die vier Regionen Schweiz, Europa/Naher Osten, Asien und Amerika gegliedert. Die Anpassung schlüsselt den Abschluss nun auf die neuen Einheiten auf. Das Kerngeschäft mit reichen und superreichen Kunden (Wealth Management) fuhr demnach einen Vorsteuergewinn von 2,31 Milliarden Franken ein.

Credit Suisse schlüsselt Abschluss neu auf

Copyright: (c) Copyright Thomson Reuters 2022

Titelfoto und Foto: Symbolfoto

Wichtige Entwicklungen zur Ukraine.

FUNDSCENE DAILY NEWS

FUNDSCENE DAILY NEWS - erhalte ab sofort alle wichtigen Nachrichten des Tages um 19 Uhr kostenlos per eMail in dein Postfach!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Das könnte dir auch gefallen

Verdi will Streik bei Commerzbank-Tochter fortsetzen

Frankfurt, 05. Okt - Bei der Commerzbank-Tochter ComTS kehrt keine Ruhe ein: Nach dem Warnstreik am Dienstag und Mittwoch will nun die Gewerkschaft Verdi in den...

Ehemaliger BaFin-Chef Hufeld heuert bei Finanzinvestor Apollo an

Update Frankfurt, 05. Okt - Der ehemalige Präsident der Finanzaufsicht BaFin, Felix Hufeld, heuert beim US-Finanzinvestor Apollo an. Der 61-Jährige hat dort eine Tätigkeit als Senior Adviser übernommen, wie Hufeld am Mittwoch...
spot_img
spot_img

The latest

Share post:

Popular

Breaking