Montag, Juli 15, 2024
StartWirtschaftCredit Suisse holt sich mit Beteiligungsverkauf 334 Millionen Euro

Credit Suisse holt sich mit Beteiligungsverkauf 334 Millionen Euro

Zürich, 21. Okt (Reuters) – Die krisengeplagte Schweizer Großbank Credit Suisse hat mit dem Verkauf ihrer Beteiligung an der Fondsvertriebsplattform Allfunds 334 Millionen Euro erlöst. Die Credit Suisse platzierte 53,9 Millionen Allfunds-Aktien – entsprechend einem Anteil von 8,6 Prozent – zu 6,20 Euro pro Stück, wie eine mit der Transaktion betraute Bank am Freitag mitteilte.

Die Credit Suisse will kommenden Donnerstag eine neue Strategie vorstellen. Nach einer ganzen Reihe von Fehlschlägen will das rote Zahlen schreibende Institut die Risiken zurückfahren. Doch der Umbau dürfte viel Geld kosten. Analysten gehen davon aus, dass Credit Suisse das Investmentbanking weiter eindampfen wird. Um die Bilanz aufzupolstern, könnte die Bank Teilbereiche verkaufen und möglicherweise auch die Aktionäre erneut anzapfen, so die Experten.

Credit Suisse holt sich mit Beteiligungsverkauf 334 Millionen Euro

Quelle: Reuters

Titelfoto: Symbolfoto

Hier findet ihr den aktuellen Livestream zum Thema Web3 NFT Metaverse Talk

Anzeigen

Neueste Beiträge

Das könnte dir auch gefallen!

Erhalte ab sofort alle wichtigen Nachrichten des Tages um 19 Uhr kostenlos per eMail in dein Postfach!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.