3.2 C
München
Mittwoch, Februar 1, 2023

Bausoftwareanbieter Nemetschek sieht sich auf Kurs

Expertenmeinungen

München, 27. Okt – Das Wachstumstempo des Münchner Bau- und Medien-Softwareanbieters Nemetschek hat sich im dritten Quartal trotz des Abwärtstrends der Baubranche kaum verlangsamt. Der Umsatz stieg im Vergleich zum Vorjahr um 20 Prozent auf 202,8 Millionen Euro, das operative Ergebnis (Ebitda) um 16 Prozent auf 62,9 Millionen Euro, wie Nemetschek am Donnerstag mitteilte. „In dem aktuell sich ändernden Umfeld der Bau- und Immobilienwirtschaft zeigen sich die Effizienzrückstände der Branche umso deutlicher“, sagte Vorstandschef Yves Padrines. Das spiele Nemetschek in die Hände.

Er sei „sehr zuversichtlich“, die Jahresziele zu erreichen, sagte Padrines. Nemetschek erwartet 2022 ein währungsbereinigtes Umsatzwachstum von 12 bis 14 Prozent und eine operative Umsatzrendite (Ebitda-Marge) von 32 bis 33 Prozent. Nach neun Monaten lag der Umsatz währungsbereinigt 15 Prozent über Vorjahr und die Ebitda-Marge bei 33,6 (Vorjahr: 32,5) Prozent.

Bausoftwareanbieter Nemetschek sieht sich auf Kurs

Quelle: Reuters

Titelfoto: Symbolfoto

Tipp: Dividenden ausländischer Aktien werden doppelt besteuert, 
dieses Finanztool erledigt Deine Rückerstattung

- Advertisement -spot_img
spot_img
- Advertisement -spot_img

Neueste Beiträge

Web3, NFT & Metaverse