Allianz – Anteil russischer Anleihen im Portfolio sehr gering

Date:

München, 24. Feb (Reuters) – Die Allianz hält derzeit nur einen sehr geringen Anteil russischer Staatsanleihen. Schon vor Wochen sei das Geschäft mit russischen Papieren eingefroren worden, teilte der Versicherer am Donnerstag mit. Grundsätzlich stellten die Anlagekriterien sicher, dass die Staaten, in denen Konflikte drohten, untergewichtet würden. Das Unternehmen sei auf Sanktionen vorbereitet. „Die Situation und ihre Auswirkungen ändern sich rapide, und wir beobachten das genau.“

Allianz – Anteil russischer Anleihen im Portfolio sehr gering

Copyright: (c) Copyright Thomson Reuters 2022

Titelfoto: Symbolfoto 

Kennt Ihr schon unsere Kategorie Livestream?

FUNDSCENE DAILY NEWS

FUNDSCENE DAILY NEWS - erhalte ab sofort alle wichtigen Nachrichten des Tages um 19 Uhr kostenlos per eMail in dein Postfach!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Das könnte dir auch gefallen

Berlin denkt an Maßnahmen nach Uiguren-Bericht – Kritik aus China

Berlin/Peking, 25. Mai (Reuters) - Die Bundesregierung denkt noch über Konsequenzen nach den neuesten Enthüllungen über Menschenrechtsverletzungen gegen die muslimische Minderheit der Uiguren in China nach. Dazu gebe es noch...

US-Industrie im April mit Bestellplus – „Doch Schwung scheint nachzulassen“

Washington, 25. Mai (Reuters) - Die US-Industrie hat im April den zweiten Monat in Folge mehr Bestellungen eingesammelt. Die Aufträge für langlebige Güter - von der...
spot_img
spot_img

The latest

Share post:

Popular

Breaking