Russischer Angriff auf Ukraine schickt Dax auf Talfahrt

Date:

spot_img

Frankfurt, 24. Feb (Reuters) – Der russische Angriff auf die Ukraine hat Panikverkäufe am deutschen Aktienmarkt ausgelöst. Der Dax brach zur Eröffnung am Donnerstag um 4,4 Prozent auf 13.988 Punkte ein und steuerte auf den größten Tagesverlust seit dem Börsencrash im März 2020 zu.

Russland hat über mehrere Flanken einen Angriff auf die Ukraine gestartet. 

Dies zerstöre die Zuversicht der Anleger, sagte Karen Jorritsma, Aktien-Chefin der Investmentbank RBC Capital Markets. Die Weltwirtschaft müsse bereits mit der Straffung der Geldpolitik durch die großen Notenbanken zurechtkommen. „Jetzt stellt sich die Frage, was aus dem Wachstum wird.“ 

Zu den größten Verlierern am deutschen Aktienmarkt zählte Uniper mit einem Minus von 16,7 Prozent. Der Versorger ist an der Finanzierung der umstrittenen Gas-Pipeline Nord Stream 2 von Russland nach Deutschland beteiligt. Die USA hatten Sanktionen gegen die Nord Stream 2 AG angekündigt.

Russischer Angriff auf Ukraine schickt Dax auf Talfahrt

Copyright: (c) Copyright Thomson Reuters 2022

Titelfoto: Symbolfoto 

Kennt Ihr schon unsere Kategorie Livestream?

FUNDSCENE DAILY NEWS

FUNDSCENE DAILY NEWS - erhalte ab sofort alle wichtigen Nachrichten des Tages um 19 Uhr kostenlos per eMail in dein Postfach!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Das könnte dir auch gefallen

Israelische Intel-Tochter Mobileye beantragt Börsengang in den USA

Bangalore, 30. Sep- Die israelische Tochter des weltgrößten Chipkonzerns Intel, Mobileye, hat offizell einen Börsengang in den USA beantragt. Unter dem Kürzel "MBLY" sollen die...

Wall Street stabilisiert – Nike auf Talfahrt

Frankfurt, 01. Okt - Nach den Kursverlusten der vergangenen Wochen lässt der Verkaufsdruck an der Wall Street etwas nach. Wieder aufgeflammte Zinserhöhungsängste bremsten die Erholung der...
spot_img
spot_img

The latest

Share post:

Popular

Breaking