1. April 2022 Der Börsen Vormittag

Date:

Update: 18:02 Uhr

Frankfurt, 01. Apr (Reuters) – Es folgt der Börsen-Ticker zu wichtigen Kursbewegungen an den internationalen Finanzmärkten und ihren Ursachen: 

13.40 Uhr – Kupfer verbilligt sich wegen Spekulationen auf einen nachlassenden Rohstoffhunger Chinas um 0,8 Prozent auf 10.290 Dollar je Tonne. Die schwach ausgefallenen chinesischen Konjunkturdaten für März und ein Corona-Lockdown in Shanghai stimmten die Anleger pessimistisch, sagten Analysten.

10.44 Uhr – Eine hohe Zahl an Auftragseingängen verleiht Vestas Rückenwind. Die Aktien gewinnen an der Kopenhagener Börse 4,7 Prozent. Der dänische Hersteller von Windturbinen gab bekannt, insgesamt 14 Aufträge in verschiedenen Ländern an Land gezogen zu haben. Mit dem Auftragsvolumen liegt Vestas über den Erwartungen der Analysten von JPMorgan. Die Titel des Windturbinenherstellers Nordex notieren knapp vier Prozent fester und liegen damit an der Spitze des SDax.

09.45 Uhr – Für Jungheinrich geht es zum Wochenschluss deutlich abwärts. Die Aktien des Gabelstapler-Herstellers fallen in der Spitze um 8,2 Prozent auf 24,18 Euro und sind damit so billig wie seit Juli 2020 nicht mehr. Sie sind der mit Abstand schwächste Wert im MDax. Börsianer können keinen unmittelbaren Auslöser für den Kursrutsch nennen. „Das neue Tief war sicherlich nochmal ein Verkaufssignal“, sagt ein Händler.

09.28 Uhr – Vor der außerordentlichen Sitzung der Internationalen Energieagentur IEA beschleunigt sich der Preisrutsch beim Öl. Die Nordsee-Sorte Brent wird in der Spitze mit 102,35 Dollar je Fass 2,3 Prozent niedriger gehandelt. Der Preis für US-Öl WTI fällt um 2,5 Prozent auf 97,78 Dollar je Barrel. Seit vergangenen Freitag sind die Preise für Brent und WTI jeweils um rund 14 Prozent abgerutscht.

08.24 Uhr – Übernahmespekulationen treiben Stratec  im Frankfurter FrühhandelSBSG.F um rund 15 Prozent nach oben. Ein Börsianer verweist auf einen Bericht der Nachrichtenagentur Bloomberg, wonach mehrere Finanzinvestoren ein Angebot für den Laborzulieferer erwägen. 

07.49 Uhr – Anleger folgen einer Kaufempfehlung der Berenberg Bank und greifen bei Sixt zu. Die Aktien stehen bei Lang & Schwarz mit einem Plus von 1,6 Prozent an der MDax -Spitze. Die Analysten der Berenberg Bank haben Sixt auf „Buy“ von „Hold“ gesetzt.

07.31 Uhr – Nachlassende Ängste vor Versorgungsengpässen am Ölmarkt drücken die Preise für Brent und WTI. Das Nordseeöl Brent wird am Freitag mit 104 Dollar je Fass 0,7 Prozent billiger gehandelt. Der Preis für WTI verliert zeitweise ein Prozent auf 99,24 Dollar je Barrel. Bereits am Donnerstag war der Ölpreis deutlich ins Rutschen gekommen, weil US-Präsident Joe Biden wegen des rasanten Anstiegs der Benzinpreise infolge des Ukraine-Krieges die Freigabe von einer Millionen Barrel Öl pro Tag für die nächsten sechs Monate bekannt gab.

Damit zapft er die Öl-Notreserven des Landes so stark an wie noch nie. Investoren warten nun gespannt auf die im Tagesverlauf anstehende außerordentliche Sitzung der Internationalen Energieagentur IEA. Am Markt wird spekuliert, dass sich andere Staaten den USA anschließen und strategische Ölreserven freigeben könnten.

10 März 2022 11 15 17 Vormittag

1. April 2022 Der Börsen Vormittag

Copyright: (c) Copyright Thomson Reuters 2022

Wichtige Entwicklungen zur Börse.

FUNDSCENE DAILY NEWS

FUNDSCENE DAILY NEWS - erhalte ab sofort alle wichtigen Nachrichten des Tages um 19 Uhr kostenlos per eMail in dein Postfach!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Das könnte dir auch gefallen

US-Börsen schließen nach Fed-Protokoll leicht im Plus

Frankfurt/New York, 07. Jul (Reuters) - Die US-Börsen haben am Mittwoch nach Veröffentlichung der Sitzungsprotokolle der US-Notenbank mit leichten Kursaufschlägen geschlossen. Der Dow-Jones-Index der Standardwerte ging 0,2...

US-Index Dow Jones schließt im Plus

New York, 07. Jul (Reuters) - An der Wall Street hat der Dow Jones am Mittwoch zugelegt. Der US-Leitindex gewann 0,2 Prozent auf 31.037,68...
spot_img
spot_img

The latest

Share post:

Popular

Breaking