1. April 2022 Marktentwicklungen

Date:

Update: 18:01 Uhr

01. Apr (Reuters) – Es folgt der Reuters-Blick zu wichtigen Entwicklungen in der Unternehmenswelt über die Top-Themen des Tages hinaus:

BAYER- Frankfurt: Der Pharma- und Agrarchemiekonzern will in den nächsten drei Jahren mehr als 1,3 Milliarden Euro in seine Beteiligungstochter Leaps by Bayer investieren. „Leaps by Bayer hat das Ziel, zehn der größten Herausforderungen der Menschheit zu bewältigen, wie Krebs zu heilen oder die Umweltauswirkungen in der Landwirtschaft zu reduzieren“, teilte das Unternehmen mit. „Wir möchten die klügsten Köpfe dieser Welt auf der Suche nach Lösungen unterstützen, die erhebliche Verbesserungen für die Menschheit und die Umwelt bringen“, sagte Leaps-Chef Jürgen Eckhardt. Die Firma habe schon in den vergangenen sieben Jahren über 1,3 Milliarden Euro in ein Portfolio von mehr als 50 Unternehmen investiert.

HEIDELBERGER DRUCKMASCHINEN – Frankfurt: Der neue Chef des Maschinenbauers, Ludwin Monz, will an die Umbaustrategie seines in den Ruhestand gegangenen Vorgängers Rainer Hundsdörfer anknüpfen. „Wir müssen unsere technologische Expertise gezielt für neue Märkte nutzbar machen“, erklärte der 58-Jährige Ex-Chef von Carl Zeiss Meditec zu seinem Amtsantritt. Die Druckindustrie und ihre Strukturen veränderten sich in einem rasanten Tempo. Um sich breiter aufzustellen, war der SDax-Konzern ins Geschäft mit Lade-Wallboxen für Elektroautos eingestiegen. Das wäre eine Blaupause für das Engagement in neuen Geschäftsfeldern, hatte Hundsdörfer Ende Januar erklärt.

TELECOM ITALIA- Mailand: Der italienische Telekomkonzern will Insidern zufolge mit der italienischen Staatsbank CDP Verhandlungen über eine mögliche Fusion des Festnetzgeschäfts mit dem Rivalen Open Fiber führen. Ein entsprechender Geheimhaltungsvertrag könne in wenigen Tagen unterschrieben werden, sagten zwei mit der Angelegenheit vertraute Personen der Nachrichtenagentur Reuters. Damit treibt Telecom-Italia-Chef Pietro Labriola trotz der gleichzeitigen Gespräche mit dem US-Finanzinvestor KKR über eine Übernahme seinen Umbauplan für den früheren Staatskonzern voran, der vorsieht, das Festnetzgeschäft abzuspalten. CDP ist mit 60 Prozent an Open Fiber beteiligt und mit zehn Prozent an Telecom Italia. Keiner der Beteiligten wollte Stellung nehmen.

FORD GENERAL MOTOR – Bangalore: Die Automobilhersteller wollen in der kommenden Woche die Produktion in je einem Werk im US-Bundesstaat Michigan wegen eines Teilemangels vorübergehend einstellen. Der Unternehmensleitung von Ford zufolge ist der Mangel an Halbleitern der Grund für die Entscheidung. GM teilt mit, dass die Produktion im Werk Lansing Grand River wegen des Mangels an Teilen eingestellt wird. Der Produktionsstopp stehe nicht im Zusammenhang mit Chips, weitere Einzelheiten nannte das Unternehmen nicht.

Entwicklungen 10 03 22

1. April 2022 Marktentwicklungen

Copyright: (c) Copyright Thomson Reuters 2022

Wichtige Entwicklungen zur Börse.

FUNDSCENE DAILY NEWS

FUNDSCENE DAILY NEWS - erhalte ab sofort alle wichtigen Nachrichten des Tages um 19 Uhr kostenlos per eMail in dein Postfach!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Das könnte dir auch gefallen

Fed fasst weiteren großen Zinsschritt ins Auge – R-Wort bleibt ausgespart

Washington, 06. Jul (Reuters) - Die US-Notenbank Federal Reserve will mit einem weiteren großen Zinsschritt gegen die ausufernde Inflation vorgehen. Wie aus den am Mittwoch veröffentlichten...

US-Anleger auf der Hut – Fed-Zinssignale im Blick

Frankfurt/New York, 06. Jul (Reuters) - Im Vorfeld der Sitzungsprotokolle der US-Notenbank haben sich am Mittwoch nur wenige Investoren an der Wall Street aus der Deckung...
spot_img
spot_img

The latest

Share post:

Popular

Breaking