1 C
München
Donnerstag, Dezember 1, 2022

Windkraftfirma Nordex schreibt Verlust – Prognose bestätigt

Expertenmeinungen

Berlin, 14. Aug (Reuters) – Der Windturbinenhersteller NordexNDXG.DE bestätigt trotz eines Umsatzeinbruchs und Millionenverlusten im ersten Halbjahr seine Prognose. Der Umsatz sank infolge rückläufiger Installationen von Windkraftanlagen um 21 Prozent auf 2,1 Milliarden Euro, wie das Unternehmen am Sonntag mitteilte. Operativ entstand ein Verlust (Ebitda) von 173 Millionen Euro nach einem Gewinn von 68 Millionen Euro vor Jahresfrist.

Im zweiten Quartal seien die Installationen vor allem außerhalb Europas und Lateinamerikas geringer gewesen, erklärte das Unternehmen. Wie andere Unternehmen kämpft auch Nordex nach eigenen Angaben mit Verwerfungen an den Energie-, Rohstoff- und Logistikmärkten infolge der Corona-Pandemie und des Kriegs in der Ukraine.

Nordex bestätigte die Erwartung, im laufenden Jahr einen Umsatz von 5,2 bis 5,7 Milliarden Euro und damit in der Größenordnung des Vorjahreswerts sowie eine Ebitda-Marge von minus vier bis null Prozent zu erreichen. Im ersten Halbjahr belief sich die Marge auf minus 8,1 Prozent. Mittelfristig erwartet das Unternehmen nach eigenen Angaben unverändert eine Marge von acht Prozent.

Windkraftfirma Nordex schreibt Verlust – Prognose bestätigt

Copyright: (c) Copyright Thomson Reuters 2022

Foto: Symbolfoto

Die aktuelle Folge zum FUNDSCENE NFT, Web3 , Metaverse Talk.

- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img

Neueste Beiträge

Web3, NFT & Metaverse