WHO warnt vor Ausbreitung der Affenpocken auf Risikogruppen

Date:

spot_img

London, 29. Jun (Reuters) – Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) warnt bei einer anhaltenden Übertragung von Affenpocken weltweit vor einer Ausbreitung des Virus auf Hochrisikogruppen wie Schwangere, immungeschwächte Menschen und Kinder. Die WHO geht gegenwärtig Berichten über infizierte Kinder, darunter zwei Fälle in Großbritannien, sowie berichteten Fällen in Spanien und Frankreich nach, wie die Behörde am Mittwoch erklärte. Keiner der Fälle bei Kindern sei aber schwerwiegend gewesen. Affenpocken sind inzwischen in mehr als 50 neuen Ländern außerhalb der Länder Afrikas, in denen das Virus endemisch ist, nachgewiesen worden. Auch in diesen Ländern nehmen die Fälle nach Angaben der WHO zu, die dazu aufrief, Test zu verstärken.

„Ich bin besorgt über die anhaltende Übertragung, denn das würde darauf hindeuten, dass sich das Virus etabliert und in Hochrisikogruppen wie Kinder, immungeschwächte Menschen und schwangere Frauen vordringen könnte“, sagte WHO-Chef Tedros Adhanom Ghebreyesus. Seit Beginn des Ausbruchs im Mai gab es mehr als 3400 Fälle von Affenpocken und einen Todesfall. Diese wurden nach Angaben der WHO vor allem in Europa unter Männern, die Sex mit Männern haben, gemeldet. Außerdem gab es in diesem Jahr mehr als 1500 Fälle und 66 Todesfälle in Ländern, in denen sich die Krankheit üblicherweise ausbreitet. In der vergangenen Woche entschied die WHO, dass der Ausbruch zunächst noch keinen Gesundheitsnotstand darstellt – die höchste Alarmstufe der Behörde. Hier lesen.

WHO warnt vor Ausbreitung der Affenpocken auf Risikogruppen

Copyright: (c) Copyright Thomson Reuters 2022

Titelfoto: Symbolfoto

Wichtige Entwicklungen zur Ukraine.

FUNDSCENE DAILY NEWS

FUNDSCENE DAILY NEWS - erhalte ab sofort alle wichtigen Nachrichten des Tages um 19 Uhr kostenlos per eMail in dein Postfach!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Das könnte dir auch gefallen

Justizminister erwägt Ende der Coronamaßnahmen im Frühjahr

02. Okt - Es folgen aktuelle Entwicklungen rund um die Virus-Pandemie: 00.13 Uhr - Bundesjustizminister Marco Buschmann stellt ein Ende aller Corona-Maßnahmen ab dem nächsten Frühjahr in...

Lauterbach und Wieler – Pandemie ist noch nicht vorbei

Berlin, 30. Sep - Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach und der Präsident des Robert-Koch-Instituts, Lothar Wieler, geben in der Coronavirus-Pandemie noch keine Entwarnung. "Wir befinden uns ganz klar...
spot_img
spot_img

The latest

Share post:

Popular

Breaking