1.9 C
München
Montag, Januar 30, 2023

UN-Gipfel zum Klimaschutz steuert auf globales Abkommen zu

Expertenmeinungen

Montreal, 18. Dez – Der Gipfel der Vereinten Nationen zum Schutz der Natur steuert offenbar auf ein neues weltweites Abkommen zu. China, das den Vorsitz der Klimakonferenz mit Vertretern aus knapp 200 Ländern führt, veröffentlichte am Sonntag in Montreal einen Entwurf, nach dem 30 Prozent der Land- und Wasserflächen ab 2030 unter Schutz gestellt werden sollen. Umweltaktivisten begrüßten die anspruchsvollen Ziele. „Der Entwurf der chinesischen Präsidentschaft für ein Abschlusspapier ist mutig“, teilte Bundesumweltministerin Steffi Lemke mit. „Er enthält viele Punkte, die in die richtige Richtung weisen.“

Sollte sich die Konferenzteilnehmer auf den Entwurf einigen, würden Milliarden Euro in den Naturschutz fließen. Er sieht vor, dass 200 Milliarden Dollar (189 Mrd Euro) pro Jahr in Projekte zum Erhalt der Natur fließen. Die Entwicklungsländer hatten darauf gedrängt, dass die Hälfte davon von den wohlhabenden Ländern an ärmere Länder fließt, haben sich aber offenbar nicht durchsetzen können.

Der Einsatz von Pestiziden müsse deutlich reduzieren werden, sagte Lemke mit Blick auf den Entwurf. Subventionen, durch die Natur zerstört werde, müsse bis 2030 um mindestens 500 Milliarden Dollar (472 Mrd Euro) verringert werden. „Ich werde mich in der nun folgenden, entscheidenden Phase der Weltnaturkonferenz weiter dafür einsetzen, dass die Weltgemeinschaft das Artenaussterben entschlossen bekämpft“, versprach die Grünen-Politikerin.

Der seit zwei Wochen tagenden UN-Konferenz verbleiben rund zwei Tage, um zu einem Ergebnis zu kommen. Bis Montag müssen nun Details ausgearbeitet werden. Der von China veröffentlichte Entwurf, der die Ergebnisse des bisherigen Verhandlungsmarathons zusammenfasst, enthält 23 Ziele. Sie beziehen sich auf Land-, Binnenwasser-, Küsten- und Meeresgebiete. Greenpeace forderte, die 30-prozentige Schutzfläche müsse zu gleichen Teilen auf Land und Meer aufgeteilt werden.

UN-Gipfel zum Klimaschutz steuert auf globales Abkommen zu

Quelle: Reuters

Symbolfoto: Bild von Maurice Nantel auf Pixabay

Hier findet ihr die aktuellen Livestream-Folgen. Mehr aus Web3, NFT und Metaverse.

- Advertisement -spot_img
spot_img
- Advertisement -spot_img

Neueste Beiträge

Web3, NFT & Metaverse