Freitag, April 12, 2024
StartNachrichtenTraton-Chef - Wollen mit E-Lastwagen mindestens so viel verdienen wie mit Diesel

Traton-Chef – Wollen mit E-Lastwagen mindestens so viel verdienen wie mit Diesel

Hannover, 19. Sep (Reuters) – Traton-Chef Christian Levin rechnet für das kommende Jahr mit geringeren Preissteigerungen bei Lastwagen. Es sei zu erkennen, dass der Kostenauftrieb nachlasse, mit Ausnahme der Energiekosten, sagte er am Montag am Rande der Nutzfahrzeugmesse IAA Transportation in Hannover der Nachrichtenagentur Reuters. Deswegen dürften die Preiserhöhungen geringer ausfallen als 2022. Zuletzt sei es dank der starken Nachfrage nach Nutzfahrzeugen allen Traton-Marken gelungen, höhere Preise am Markt durchzusetzen. 

Weil wichtige Teile fehlen, konnten die Lkw-Hersteller zuletzt nicht so viele Fahrzeuge produzieren wie eigentlich geplant. Die Traton-Tochter MAN litt etwa massiv darunter, dass nach dem russischen Angriff auf die Ukraine Kabelbäume fehlten. Levin sagte, zum Teil seien Restriktionen bei den Aufträgen eingeführt worden. „Wir haben so etwas noch nie gesehen, dass das Angebot das Problem ist und nicht die Nachfrage.“

Die Volkswagen-Tochter setzt bei CO2-neutralen Antrieben auf batteriebetriebene Lastwagen. Sie sollen bis 2030 ungefähr die Hälfte des Absatzes ausmachen, sagte Levin. Ziel sei es, eine Rendite zu erzielen, die mindestens so hoch ausfällt wie bei herkömmlichen Lastwagen. Bei Scania solle der Anteil der Elektro-Laster bis 2025 auf zehn Prozent steigen, „und dann sollen wir sehen, dass sie genauso profitabel sind wie Diesel“.

Traton-Chef – Wollen mit E-Lastwagen mindestens so viel verdienen wie mit Diesel

Quelle: Reuters

Titelfoto: Symbolfoto

Hier findet ihr den aktuellen Livestream zum Thema Web3 NFT Metaverse Talk

Anzeigen

Neueste Beiträge

Das könnte dir auch gefallen!

Erhalte ab sofort alle wichtigen Nachrichten des Tages um 19 Uhr kostenlos per eMail in dein Postfach!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.