4.6 C
München
Dienstag, November 29, 2022

Totenzahl nach Bootsunglück vor Syrien auf 86 gestiegen

Expertenmeinungen

Kairo, 24. Sep – Die Zahl der Toten nach dem Untergang eines Migrantenboots vor des syrischen Mittelmeerküste ist nach offiziellen Angaben auf 86 gestiegen. Das berichtete das syrische Staatsfernsehen am Samstag. Die syrischen Behörden hatten am Donnerstagnachmittag vor der Hafenstadt Tartus nördlich vom Libanon die ersten Leichen entdeckt. Überlebende gaben demnach an, dass das Boot am Dienstag vom Libanon nach Europa aufgebrochen sei. An Bord hätten sich etwa 120 bis 150 Menschen befunden. Libanons Regierung erklärte am Freitag, sie habe Informationen, wonach unter den Insassen 45 Kinder gewesen seien, von denen keines überlebt habe. 

Die Zahl der Menschen, die versuchen, in der Hoffnung auf ein besseres Leben in Europa in oft überfüllten Booten den Libanon über den Seeweg zu verlassen, ist nach UN-Angaben in den vergangenen Jahren ständig und rapide gestiegen. Das Land steckt in einer schweren Wirtschaftskrise.

Totenzahl nach Bootsunglück vor Syrien auf 86 gestiegen

Quelle: Reuters

Titelfoto: Symbolfoto

Hier findet ihr den aktuellen Livestream zum Thema Web3 NFT Metaverse Talk

- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img

Neueste Beiträge

Web3, NFT & Metaverse