Taiwan schießt Leuchtraketen zur Warnung ab

Date:

Taipeh, 06. Aug (Reuters) – Taiwan hat mit Leuchtraketen zur Warnung auf chinesische Drohnen geschossen, die über den taiwanesischen Kinmen-Inseln, zwei Kilometer vor der Küste Chinas flogen. Weitere Leuchtraketen wurden zur Warnung bei nicht identifizierten Flugzeugen über den Matsu-Inseln eingesetzt. Dies gab das Verteidigungsministerium in Taiwan am Samstag bekannt. Beide taiwanesischen Inselgruppen liegen direkt vor der Küste des chinesischen Festlands.

Das Ministerium erklärte, seine Truppen seien in beiden Gebieten in höchste Alarmbereitschaft versetzt worden. China hatte als Reaktion auf den Besuch der US-Spitzenpolitikerin Nancy Pelosi in Taiwan ihre bislang größten Manöver in den Gewässern um Taiwan durchgeführt und demonstrierte damit militärische Stärke. Die Entwicklung schürte Sorgen vor einer Eskalation des Konflikts um Taiwan, das China als eigenes Staatsgebiet betrachtet.

Taiwan schießt Leuchtraketen zur Warnung ab

Copyright: (c) Copyright Thomson Reuters 2022

Titelfoto: Symbolfoto

Die aktuelle Folge zum FUNDSCENE NFT, Web3 , Metaverse Talk.

FUNDSCENE DAILY NEWS

FUNDSCENE DAILY NEWS - erhalte ab sofort alle wichtigen Nachrichten des Tages um 19 Uhr kostenlos per eMail in dein Postfach!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Das könnte dir auch gefallen

Biden beendet Isolation nach Corona-Rückfall – „Fühle mich großartig“

Washington, 07. Aug (Reuters) - US-Präsident Joe Biden kann nach einem erneut negativ ausgefallenen Corona-Test seine Isolation beenden und wieder öffentliche Termine wahrnehmen. Er sei am...

Lindner will Nachfolgeregelung für Neun-Euro-Ticket nicht finanzieren

Berlin, 07. Aug (Reuters) - Finanzminister Christian Lindner sieht im Bundeshaushalt keinen Spielraum für weitere Rabattaktionen im Nahverkehr. "Es stehen in der Finanzplanung für eine Fortsetzung...

Ukraine aktuell 7.08.22

spot_img
spot_img

The latest

Share post:

Popular

Breaking