-0.1 C
München
Samstag, Dezember 3, 2022

Staubwolke über Neu-Delhi – Indien sprengt illegal gebaute Hochhäuser

Expertenmeinungen

Noida, 28. Aug – Nach der Sprengung zweier illegal errichteter Hochhäuser ist über Neu-Delhi am Sonntag eine riesige Staubwolke aufgestiegen. Die Behörden hatten zuvor tausende Bewohner der indischen Hauptstadt in der Umgebung zum Verlassen ihrer Wohnungen aufgefordert. Die beiden verlassenen und mehr als 100 Meter hohen Wolkenkratzer lagen in einem Wohngebiet am Rande einer viel befahrenen Schnellstraße. Der Oberste Gerichtshof hatte 2021 ihren Abriss angeordnet, da bei ihrem Bau gegen mehrere Bauvorschriften und Brandschutznormen verstoßen wurde. 

Die beiden Wohnblöcke wurden am Sonntag mit rund 3700 Kilogramm Sprengstoff in einen 80.000 Tonnen schweren Schuttberg verwandelt. Einige Gebäude in der Umgebung waren vorsorglich mit weißen Plastikplanen abgedeckt worden, um sie vor den Folgen der Sprengung zu schützen. Auf Twitter begrüßten viele Nutzer die kontrollierte Sprengung als strikte Maßnahme im Kampf gegen die Korruption, die nicht ordnungsgemäß arbeitenden Baufirmen als Warnung dienen sollte.

Staubwolke über Neu-Delhi – Indien sprengt illegal gebaute Hochhäuser

Quelle: Reuters

Titelfoto: Symbolfoto

Event Tipp 28. & 29. September: MediaTech Hub Conference Programm und Infos

- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img

Neueste Beiträge

Web3, NFT & Metaverse