Donnerstag, Juni 20, 2024
StartNachrichtenStaatsschutz ermittelt wegen Bahn-Sabotage - Aber kein Terrorverdacht

Staatsschutz ermittelt wegen Bahn-Sabotage – Aber kein Terrorverdacht

Berlin, 09. Okt – Wegen der Sabotage an Bahn-Kabeln ermittelt jetzt auch der Staatsschutz. Eine politische Motivation könne nicht ausgeschlossen werden, sagte ein Sprecher des Berliner Landeskriminalamtes am Sonntag. Hinweise auf Terrorismus oder die Beteiligung eines ausländischen Staates gebe es aber nicht. Die Sabotage an Kabeln in Berlin und in Herne in Nordrhein-Westfalen hatte am Samstag den Bahnverkehr in Norddeutschland für mehrere Stunden praktisch komplett lahmgelegt. Am Sonntagmittag lief er nach Angaben der Deutschen BahnDBN.UL wieder normal.

Die Bundespolizei hat den Fall inzwischen an die Landeskriminalämter in Berlin und in NRW abgegeben. Hätte es einen Verdacht auf Terrorismus oder Hinweise auf die Beteiligung eines Staates gegeben, hätten sich Bundeskriminalamt und dann die Generalbundesanwaltschaft einschalten müssen. Bahn und auch Verkehrsminister Volker Wissing hatten eine technische Panne ausgeschlossen. „Wir wissen, dass an zwei unterschiedlichen Standorten in Deutschland die Kabel vorsätzlich durchtrennt worden sind“, hatte der FDP-Politiker am Samstag gesagt. „Klar ist, dass es sich um ein gezieltes und mutwilliges Vorgehen handelt.“

In der Vergangenheit hatte es wiederholt Anschläge rund um Berlin auf das Kommunikationssystem der Bahn gegeben. Die Spuren führten häufig in die linksautonome Szene. 

Seit dem russischen Angriff auf die Ukraine und Lecks in den Gaspipelines durch die Ostsee wächst allerdings die Furcht vor gezielten Anschlägen auf die kritische Infrastruktur in Deutschland, auch durch ausländische Akteure.

Staatsschutz ermittelt wegen Bahn-Sabotage – Aber kein Terrorverdacht

Quelle: Reuters

Titelfoto: Symbolfoto

Hier findet ihr den aktuellen Livestream zum Thema Web3 NFT Metaverse Talk

Anzeigen

Neueste Beiträge

Das könnte dir auch gefallen!

Erhalte ab sofort alle wichtigen Nachrichten des Tages um 19 Uhr kostenlos per eMail in dein Postfach!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.