Freitag, Juli 12, 2024
StartWirtschaftSpaniens Arbeitslosenzahl erstmals seit Finanzkrise unter drei Millionen

Spaniens Arbeitslosenzahl erstmals seit Finanzkrise unter drei Millionen

Madrid, 02. Jun (Reuters) – Die Zahl der Arbeitslosen in Spanien ist im Mai erstmals seit Beginn der globalen Finanzkrise 2008/09 unter die Marke von drei Millionen gefallen. Sie sank um 3,3 Prozent zum Vormonat auf 2,92 Millionen, wie das Arbeitsministeriums am Donnerstag mitteilte. Das ist der niedrigste Wert seit November 2008. Demnach wurden binnen eines Monats fast 33.400 neue Arbeitsplätze geschaffen. 

Der Beginn der Tourismussaison in Spanien hat zur positiven Entwicklung am Arbeitsmarkt beigetragen. Die Branche erwirtschaftet rund zwölf Prozent des Bruttoinlandsprodukts. Die Behörden gehen davon aus, dass die Tourismuseinnahmen bis zum Jahresende wieder das vor der Corona-Pandemie erzielte Niveau erreichen werden. 

Zur sinkenden Arbeitslosigkeit trägt auch ein Sondereffekt bei. Viele Spanier sind in der Pandemie aus der Schwarzarbeit in ein reguläres Beschäftigungsverhältnis gewechselt. Letzteres sichert auch Lohnzahlungen während Corona-Lockdowns.

Spaniens Arbeitslosenzahl erstmals seit Finanzkrise unter drei Millionen

Copyright: (c) Copyright Thomson Reuters 2022

Titelfoto: Symbolfoto

Mehr zu den Entwicklungen in der Ukraine.

Anzeigen

Neueste Beiträge

Das könnte dir auch gefallen!

Erhalte ab sofort alle wichtigen Nachrichten des Tages um 19 Uhr kostenlos per eMail in dein Postfach!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.