Software AG kauft für halbe Milliarde Euro in den USA zu

Date:

Berlin/München, 01. Mrz (Reuters) – Die Software AG lässt auf ihre langjährige Akquisitionsankündigung Taten folgen und schlägt in den USA für rund eine halbe Milliarde Euro zu. Das Darmstädter MDax-Unternehmen erwirbt für zunächst 524 Millionen Euro den US-amerikanischen Datenintegrationsspezialisten StreamSets.

„Das ist der logische nächste Schritt in der Helix-Transformation und auf dem Weg in Richtung Wachstum“, sagte Finanzchef Matthias Heiden der Nachrichtenagentur Reuters am Dienstag mit Blick auf das seit mehreren Jahren laufende Konzernumbauprojekt namens Helix. Mit StreamSets soll der Gesamtumsatz 2023 „deutlich“ über einer Milliarde Euro liegen.

StreamSets ermöglicht es Unternehmenskunden, große Datenmengen zu erfassen, zu konsolidieren und zu transferieren. Der Zukauf soll nicht nur das schwächelnde Wachstum anschieben, das im vergangenen Jahr bei knapp 834 Millionen Euro stagnierte, sondern auch das Geschäft schneller vom Verkauf von Lizenzen auf ein Abo-Modell umstellen, bei dem die Software in der Cloud bereitgestellt und die Nutzung über ein Abonnement erfolgt. Für Softwarefirmen bringt das mehr verlässlich wiederkehrende und weniger stark schwankende Umsätze.

Mit dem Zukauf, der noch in der ersten Jahreshälfte über die Bühne gehen soll, soll der Produktumsatz der Nummer zwei unter den deutschen Softwarekonzernen hinter SAP in diesem Jahr um zwölf bis 16 Prozent wachsen statt der bisher erwarteten sieben bis elf Prozent. Das operative Ergebnis (Ebita) werde durch die Übernahme aber um 13 bis 17 Millionen Euro dezimiert. Mögliche Abschreibungen auf den Kaufpreis sind darin noch nicht berücksichtigt. 

Die Übernahme passt in die Strategie von Vorstandschef Sanjay Brahmawar. Er stellt die Software AG neu auf. Der Finanzinvestor Silver Lake hatte im Dezember 344 Millionen Euro in Form einer Wandelanleihe investiert, die später in eine Aktienbeteiligung von zehn Prozent getauscht werden kann, und damit der Software AG eine Leine für Zukäufe gegeben.

Laut Heiden konzentriert sich die Firma mit rund 4800 Mitarbeitern jetzt erstmal auf die Integration von StreamSets und nicht auf weitere Akquisitionen. Ob mit StreamSets an Bord bereits der Einstieg in die erste Liga gelingt, wird sich zeigen. Früher dürfte es bei dem Zweitligisten in der Fußballbundesliga Darmstadt 98 feststehen, dessen Hauptsponsor Software AG ist und der derzeit auf einem Aufstiegsrang liegt.

Software AG kauft für halbe Milliarde Euro in den USA zu

Copyright: (c) Copyright Thomson Reuters 2022

Titelfoto: Symbolfoto 

Wichtige Entwicklungen zur Ukraine.

FUNDSCENE DAILY NEWS

FUNDSCENE DAILY NEWS - erhalte ab sofort alle wichtigen Nachrichten des Tages um 19 Uhr kostenlos per eMail in dein Postfach!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Das könnte dir auch gefallen

Ukraine aktuell 04.07.22

04. Jul (Reuters) - Es folgen Entwicklungen rund um den Krieg in der Ukraine. Zum Teil lassen sich Angaben nicht unabhängig überprüfen.  01.00 Uhr - Netzagentur-Chef Müller...

Ukraine aktuell 03.07.22

03. Jul (Reuters) - Es folgen Entwicklungen rund um den Krieg in der Ukraine. Zum Teil lassen sich Angaben nicht unabhängig überprüfen. 19.00 Uhr - Ukraine bestätigt...

Ukraine aktuell 30.06.22

Ukraine aktuell 27.06.22

Ukraine aktuell 25.06.22

Ukraine aktuell 24.06.22

Ukraine aktuell 23.06.22

Ukraine aktuell 22.06.22

spot_img
spot_img

The latest

Share post:

Popular

Breaking