Donnerstag, Februar 29, 2024
StartBörseMarktentwicklungSixt eröffnet Niederlassung im Irak

Sixt eröffnet Niederlassung im Irak

Paris, 10. Okt – Der Autovermieter Sixt expandiert in den Irak. Das Unternehmen habe eine Station in der nordirakischen Stadt Erbil eröffnet, teilte Sixt am Montag mit. Dies sei Auftakt einer Franchise-Parterschaft mit dem irakischen Vermieter Muhanad Rental Cars und stelle den ersten Schritt eines Expansionsplans dar, der Sixt-Stationen an internationalen Flughäfen und weiteren Großstädten des Irak vorsehe.

Der Irak sei ein interessanter Markt und halte für die Mobilitätsbranche spannende Möglichkeiten bereit, sagte der zuständige Sixt-Manager Ruediger Proske. Für den Irak gilt eine Teilreisewarnung; das Auswärtige Amt rät aus Sicherheitsgründen auch von Reisen in die nicht unter diese Reisewarnung fallende Region Kurdistan ab. Zuletzt hatte der Iran im September Ziele in der Region mit Drohnen und Raketen angegriffen.

Sixt eröffnet Niederlassung im Irak

Quelle: Reuters

Titelfoto: Symbolfoto

Tipp: Dividenden ausländischer Aktien werden doppelt besteuert, 
dieses Finanztool erledigt Deine Rückerstattung

Anzeigen

Neueste Beiträge

Das könnte dir auch gefallen!

Erhalte ab sofort alle wichtigen Nachrichten des Tages um 19 Uhr kostenlos per eMail in dein Postfach!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.