3.5 C
München
Freitag, Februar 3, 2023

SGT German Private Equity erzielt signifikante Gewinne mit ihren Private Equity-Anlagen

Expertenmeinungen

Die SGT German Private Equity (SGF), ein börsennotierter Private Equity Asset Manager, hat mit ihrem Private Equity-Portfolio im dritten Quartal in 2022 eine sehr gute Performance erzielt und verzeichnet seit Anschaffung am 1. Juni 2022 bereits einen Wertzuwachs von knapp 40% oder gut einer halben Million Euro. Die Outperformance gegenüber dem NASDAQ-Index im gleichen Zeitraum liegt bei über 50%.

Mit ihrem Private Equity-Portfolio koinvestiert die SGF in die von ihrer hundertprozentigen Tochtergesellschaft SGT Capital Pte. Ltd. (SGTPTE) verwalteten Private Equity-Fonds. Die SGTPTE hat bis dato eine Private Equity-Transaktion durchgeführt, den Erwerb der Utimaco, einem stark wachsenden, hochprofitablen globalen Marktführer bei High-End-Cyber Security-Software mit Sitz in Aachen, Deutschland, und Campbell, Kalifornien, USA.

Die SGTPTE strebt die Erzielung überdurchschnittlicher Renditen an, indem sie die Internationa-lisierung mittelständischer Unternehmen in Kombination mit eher traditionellen Private Equi-ty-Wertschöpfungsstrategien vorantreibt. Die von den SGTPTE-Fonds erzielte, überdurchschnitt-liche Anfangsperformance lässt positiven Einfluss auf ihr weiteres Fundraising erwarten.

SGT German Private Equity erzielt signifikante Gewinne mit ihren Private Equity-Anlagen

Bild Christoph-Gerlinger mit Bulle

Quelle SGT German Private Equity GmbH & Co. KGaA

- Advertisement -spot_img
spot_img
- Advertisement -spot_img

Neueste Beiträge

Web3, NFT & Metaverse