SCOOCS sichert sich Seed-Investment in einstelliger Millionenhöhe

Date:

spot_img

Finanzierung soll Wachstum verdoppeln – SCOOCS will sich zur Next-Generation-Eventplattform entwickeln

Die 2019 von Serial Entrepreneur und Innovations-Professor René Bohnsack gegründete digitale Event-Plattform SCOOCS gewinnt Sebastian Loh als Business Angel. Der renommierte Unternehmer, der Marken wie Hailo, Lotus, Meta oder Expresso in seiner jlu-Firmengruppe vereint, beteiligt sich mit einem einstelligen Millionenbetrag an dem Event-Startup, dessen Hauptsitz sich in Portugal befindet. Neben der Investition profitiert SCOOCS dabei vom weitreichenden Netzwerk Lohs.

Francisco Chambel, Mitbegründer und CEO von SCOOCS, freut das Investment: „Ich und das gesamte Team sind begeistert, Sebastian Loh an Bord zu haben. Neben der Investition sind sein Geschäftssinn, sein weitreichendes Netzwerk und seine pragmatischen Herangehensweisen etwas, wovon SCOOCS in der nächsten Wachstumsphase immens profitieren wird.

Geschäftsmodell investitionsentscheidend
Den Ausschlag für Lohs Engagement gab das Geschäftsmodell von SCOOCS. Über die Plattform lassen sich virtuelle Events, wie zum Beispiel Webinare, Konferenzen, Ausstellungen, Messen, Konzerte oder Versammlungen durchführen. Ob 30 oder 1.000.000 Teilnehmer, Veranstaltungen lassen sich binnen kurzer Zeit erstellen und erfüllen alle Datenschutz-Vorschriften. Das Erscheinungsbild ist vollständig an das CI anpassbar. 

Mit intelligenten Tools ambitionierte Wachstumsziele realisieren 
Mit der Investition will SCOOCS sein Wachstum verdoppeln. Insbesondere die smarten Funktionen sollen neue Kunden von der Event-Plattform überzeugen. Die Vorteile von effizientem Matchmaking, Community-Building und nahtloser Verbindung zwischen der Offline- und der Online-Welt gewinnen dabei zunehmend an Bedeutung. Die Hauptpfeiler der Wachstumsstrategie des Teams um INSEAD-Alumnus Francisco Chambel sind: 

  • Intelligente Veranstaltungen: SCOOCS soll zu 100 % anpassbar bleiben – sowohl für Teilnehmer als auch für Gastgeber sollen Veranstaltungen intuitiver einzurichten, zu moderieren und zu bedienen sein. Mit intelligenten Funktionen passt sich die Plattform an die Bedürfnisse jedes einzelnen Nutzers an und hält DSGVO-Standards vollständig ein. Dabei greift sie auf Nutzerprofile zurück und gleicht diese mit früheren Erfahrungen ähnlicher Nutzer ab – dies alles zu wettbewerbsfähigen Preisen.
  • On-site Capabilities and Expansion: Interaktionen vor Ort sind ein Muss für virtuelle Plattformen. Auch in diesem Bereich will SCOOCS den Mehrwert stärken. Dazu wurden Veranstaltungen durchgeführt, bei denen lediglich die mobile SCOOCS-App zum Einsatz kam, die differenzierende, ansprechende Erlebnisse bieten. Ziel ist es, dieses Segment weiter auszubauen und die Verkaufsbemühungen zu forcieren, sodass noch mehr Kunden davon profitieren.
     
  • Communities: Als dritte Säule steht die Entwicklung der modularen SCOOCS-Community-Plattform im Vordergrund. Sie überlässt Kunden die Entscheidung, welche Module diese nutzen möchten (Registrierung, Marketing, Engagement, Streams, Stände usw.). Unternehmen können Communities auf ihrer eigenen SCOOCS-Plattform aufbauen oder SCOOCS-Module direkt in ihrer eigenen physischen System-Umgebungen integrieren.

Gutes Investitionsklima für digitale Event-Plattformen
Das aktuelle Investitionsklima für Beteilungen an digitalen Event-Plattformen beschreibt Chambel als generell gut. Auch in den Augen der Unternehmen stellen digitale Veranstaltungen selbst nach COVID einen attraktiven Marketing-Kanal dar. „Die Mehrheit der Menschen will Veranstaltungen auch weiterhin online besuchen, weiß Chambel. Das spare nicht nur eine Menge Zeit, sondern auch Kosten und CO2, für dessen Reduzierung sich das Unternehmen explizit einsetzt. Ein eigens entwickelter CO2-Rechner ermittelt das eingesparte Kohlendioxid und verwandelt SCOOCS-Events in nachhaltige Veranstaltungen.

Investor Sebastian Loh ist sehr erfreut darüber, nun Teil der virtuellen Event-Plattform zu sein: „SCOOCS ist eine tolle Plattform für unsere eigenen Veranstaltungen. An deren Umsetzung mitzuwirken und die Funktionen in meiner eigenen Umgebung zu erleben, war definitiv ein Ansporn, sich mit diesem Markt zu beschäftigen. Ich glaube, dass es enorme Wachstumschancen gibt, wenn man Vor-Ort- und Online-Teilnehmer auf einer Plattform vereint.

Anforderungen an Präsenz-Veranstaltungen steigen
Damit steigen auch die Anforderungen an Präsenz-Veranstaltungen. Die Vorteile einer Lösung wie SCOOCS gewinnen für Unternehmen und deren Zielgruppen zunehmend an strategischer Bedeutung. Vor diesem Hintergrund ist SCOOCS ideal positioniert, um das Potenzial bestehender und neuer Märkten zu erschließen und sich zur Next-Generation-Event-Plattform weiterzuentwickeln.

Quelle ELEMENT C GmbH

FUNDSCENE DAILY NEWS

FUNDSCENE DAILY NEWS - erhalte ab sofort alle wichtigen Nachrichten des Tages um 19 Uhr kostenlos per eMail in dein Postfach!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Das könnte dir auch gefallen

spot_img
spot_img

The latest

Share post:

Popular

Breaking