Samstag, Mai 25, 2024
StartNachrichtenSchweizer Finanzmarktaufsicht sieht zusätzliche Risiken für Branche

Schweizer Finanzmarktaufsicht sieht zusätzliche Risiken für Branche

Zürich, 10. Nov – Die weitere Entwicklung der Inflation, der Zinssätze und des Wirtschaftswachstums birgt nach Einschätzung der Aufsichtsbehörde Finma Risiken für die Schweizer Finanzbranche. Zusätzlich zu den bereits im Vorjahr genannten sechs Hauptrisiken führte die Behörde in ihrem am Donnerstag veröffentlichten Risikomonitor 2022 erstmals auch die Erhöhung der Risikoaufschläge (Credit Spreads) auf.

Zudem warnte die Finma, dass private Nutzer von Blockchain-basierten, dezentralisierten Handels- oder Kreditgeschäften den Verlust von Vermögenswerten riskierten, unter anderem wegen starker Marktschwankungen, Eingabefehlern oder Betrug. Bei Firmen-Nutzern stünden operationelle sowie Rechts- und Reputationsrisiken im Vordergrund. Bislang sehe die Finma aufgrund des weiterhin geringen Volumens aber keine systemischen Risiken.

Schweizer Finanzmarktaufsicht sieht zusätzliche Risiken für Branche

Quelle: Reuters

Titelfoto: Bild von F. Muhammad auf Pixabay

Hier findet ihr den aktuellen Livestream zum Thema Web3 NFT Metaverse Talk

Anzeigen

Neueste Beiträge

Das könnte dir auch gefallen!

Erhalte ab sofort alle wichtigen Nachrichten des Tages um 19 Uhr kostenlos per eMail in dein Postfach!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.