Montag, April 15, 2024
StartBörseSchweizer Börse geht die Puste aus - Richemont schiesst hoch

Schweizer Börse geht die Puste aus – Richemont schiesst hoch

Zürich, 11. Nov – Nach drei Sitzungen mit deutlichen Kursgewinnen hat die Schweizer Börse am Freitag einen Seitwärtskurs eingeschlagen. Händler erklärten, Hoffnungen auf ein Ende der US-Zinserhöhungen hätten die Anleger in Wachstumswerte gelockt. Dagegen seien die in der Schweiz schwer gewichteten Titel von Unternehmen mit einem risikoarmen Geschäft abgestossen worden.

Die Teuerung in den USA war zuletzt nicht so stark ausgefallen wie erwartet, was Erwartungen schürt, dass die Fed die Zinsen nun nicht mehr so stark erhöht wie zuletzt. Der SMI notierte kurz vor Handelsschluss unverändert auf 11.120 Punkten. Im Wochenvergleich steuerte das Börsenbarometer dennoch auf ein Plus von drei Prozent zu.

Die Richemont-Aktien schossen um zehn Prozent hoch, nachdem der Luxusgüterkonzern überraschend gute Halbjahreszahlen veröffentlicht hatte. Im Kielwasser von Richemont kletterten die Aktien des Uhrenherstellers Swatch um vier Prozent. Der Finanzinvestor Partners Group verteuerte sich um sechs Prozent, die Online-Apotheke Zur Rose um zwölf Prozent.

Abwärts ging es dagegen für defensive Titel. Der Pharmakonzern Novartis büsste 3,8 Prozent ein. Swisscom sanken um drei Prozent, Nestle um 2,2 Prozent.

Schweizer Börse geht die Puste aus – Richemont schiesst hoch

Quelle: Reuters

Titelfoto: Bild von Albrecht Fietz auf Pixabay

Tipp: Dividenden ausländischer Aktien werden doppelt besteuert, 
dieses Finanztool erledigt Deine Rückerstattung

Anzeigen

Neueste Beiträge

Das könnte dir auch gefallen!

Erhalte ab sofort alle wichtigen Nachrichten des Tages um 19 Uhr kostenlos per eMail in dein Postfach!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.