Sonntag, Mai 19, 2024
StartPolitikSaudi-Arabien und VAE können Öl-Produktion kaum steigern

Saudi-Arabien und VAE können Öl-Produktion kaum steigern

Schloss Elmau, 27. Jun (Reuters) – Saudi-Arabien und die Vereinigten Arabischen Emirate können ihre Ölproduktion nach Angaben des französischen Präsidenten Emmanuel Macron derzeit kaum erhöhen. „Ich habe mit MbZ telefoniert“, sagte Macron am Montag am Rande des G7-Gipfels auf Schloss Elmau zu US-Präsident Joe Biden in Anspielung auf Scheich Mohammed bin Zayed al-Nahyan (MbZ). Dieser habe ihm gesagt, dass die beiden wichtigsten OPEC-Ölproduzenten, Saudi-Arabien und die Vereinigten Arabischen Emirate, die Produktion kaum steigern könnten. „Er hat mir zwei Dinge gesagt. Ich bin an einem Maximum, einem Maximum (der Produktionskapazität). Das ist es, was er behauptet“, sagte Macron zu Biden. „Und dann sagte er, dass (die) Saudis um 150 (Tausend Barrel pro Tag) erhöhen können. Vielleicht ein bisschen mehr, aber sie haben keine großen Kapazitäten vor sechs Monaten“, sagte Macron.

Die Frage, wie russisches Öl und Gas ersetzt werden können, war ein Thema auf dem G7-Treffen in Elmau. Saudi-Arabien und die Vereinigten Arabischen Emirate gelten als die einzigen beiden Länder in der Erzeugergemeinschaft der Organisation erdölexportierender Länder und in der Welt, die noch über freie Kapazitäten verfügen und zu einer Erhöhung der weltweiten Lieferungen beitragen könnten. Die USA und die EU suchen derzeit nach Staaten, die die Lieferlücken durch den Verzicht auf russisches Öl füllen könnten – auch um den starken Anstieg der Energiepreise zu drücken. 

Saudi-Arabien und VAE können Öl-Produktion kaum steigern

Copyright: (c) Copyright Thomson Reuters 2022

Titelfoto: Copyright [vverve] /Depositphotos.com

Wichtige Entwicklungen zur Ukraine.

Anzeigen

Neueste Beiträge

Das könnte dir auch gefallen!

Erhalte ab sofort alle wichtigen Nachrichten des Tages um 19 Uhr kostenlos per eMail in dein Postfach!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.