Russland zeigt sich offen für Gefangenenaustausch mit USA

Date:

05. Aug (Reuters) – Nach der international scharf kritisierten Haftstrafe für die US-Basketballspielerin Brittney Griner zeigt sich Russland offen für einen Gefangenaustausch mit den USA. „Wir sind bereit, dieses Thema im Rahmen des von den Präsidenten Putin und Biden vereinbarten Kanals zu diskutieren“, sagte Außenminister Sergej Lawrow am Freitag am Rande eines Besuchs in Kambodscha.

Ein solcher diplomatischer Kanal sei im Vorfeld des Gerichtsurteils zwischen den zwei Staatschefs vereinbart worden. Am Donnerstag hatte ein russisches Gericht Griner wegen Drogenschmuggels zu neun Jahren Haft verurteilt und die Regierung in Moskau jegliche Abstimmung über einen Austausch dementiert. Die Anwälte der 31-jährigen Star-Baketballerin rechneten damit, dass ein Gefangenenaustausch ab der Verkündung des Gerichtsurteils „rechtlich möglich“ werde.

Für die Freilassung von inhaftierten US-Staatsbürgern – darunter Griner und Ex-Soldat Paul Whelan – hätten die USA in Moskau ein umfangreiches Angebot vorgelegt, sagte US-Außenminister Antony Blinken vergangene Woche. Als Austausch ist die US-Regierung einem Insider zufolge bereit, den verurteilten Waffenhändler Viktor Bout Russland auszuliefern. Er gilt als einer der berüchtigsten Waffenhändler der Welt und wird auch „Händler des Todes“ genannt. Zudem versucht Russland laut einem anderen Insider den in Deutschland verurteilten und inhaftierten „Tiergartenmörder“ Wadim Krasikow im Rahmen eines Deals auszutauschen. 

Griner war am 17. Februar auf dem Moskauer Flughafen Scheremetjewo festgenommen worden, nachdem Patronen für E-Zigaretten mit Haschischöl in ihrem Gepäck entdeckt worden waren. Die Starbasketballerin hatte das Öl in den USA gegen Schmerzen bei chronischen Verletzungen verschrieben bekommen. Marihuana ist in Russland verboten. Griner habe die Tat des Drogenschmuggels vorsätzlich begangen, urteilte das Gericht. 

Griner spielt neben ihrem US-Team seit 2014 auch für das russische Basketballteam UMMC Jekaterinburg. Sie war nach einem Heimatbesuch auf dem Weg zu diesem Team. Die USA werfen Russland vor, der Prozess und das hohe Strafmaß gegen Griner sei politisch motiviert.

Russland zeigt sich offen für Gefangenenaustausch mit USA

Copyright: (c) Copyright Thomson Reuters 2022

Titelfoto: Symbolfoto

Die aktuelle Folge zum FUNDSCENE NFT, Web3 , Metaverse Talk.

FUNDSCENE DAILY NEWS

FUNDSCENE DAILY NEWS - erhalte ab sofort alle wichtigen Nachrichten des Tages um 19 Uhr kostenlos per eMail in dein Postfach!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Das könnte dir auch gefallen

Griechischer Ministerpräsident distanziert sich von Abhörskandal

Athen, 08. Aug (Reuters) - In Griechenland versucht der wegen eines Abhörskandals unter Druck geratene Ministerpräsident Kyriakos Mitsotakis die Wogen zu glätten. Er habe von der...

Ukraine aktuell 8.08.22

08. Aug (Reuters) - Es folgen Entwicklungen rund um den Krieg in der Ukraine. Zum Teil lassen sich Angaben nicht unabhängig überprüfen. 20.28 Uhr - Das erste...

Ukraine aktuell 7.08.22

spot_img
spot_img

The latest

Share post:

Popular

Breaking