1.9 C
München
Dienstag, Januar 31, 2023

Russland übt Reaktion auf atomaren Angriff – Spekulationen über schmutzige Bombe

Expertenmeinungen

26. Okt – Russland hat vor dem Hintergrund von Spekulationen über den Einsatz einer schmutzigen Bombe durch die Ukraine Manöver seiner Atomwaffen-Streitkräfte gestartet. An den von Russlands Präsident Wladimir Putin am Mittwoch verfolgten Übungen nahmen Atom-U-Boote und strategische Bomber teil, auch Raketen wurden eingesetzt. Ziel der Manöver war den Angaben nach eine mögliche Reaktion auf einen atomaren Angriff. Putin bekräftigte Behauptungen, die Ukraine plane den Einsatz einer mit radioaktivem Material gefüllten schmutzigen Bombe. Belege wurden nicht vorgelegt. Die Ukraine hat die Vorwürfe zurückgewiesen.

Putin erklärte nach einem Bericht der Nachrichtenagentur RIA, die Gefahr eines globalen Konfliktes sei hoch. Nach US-Angaben hatte Russland die USA am Dienstag über die geplanten Manöver informiert. Derzeit übt das westliche Militärbündnis Nato den Einsatz von US-Atomwaffen während der jährlich wiederholten Manöver „Steadfast Noon“.

Westliche Experten fürchten, Russland könnte angesichts der militärischen Rückschläge sogenannte taktische Atomwaffen mit begrenzter Wirkung in der Ukraine einsetzen. US-Präsident Joe Biden hat die Regierung in Moskau gewarnt, dies wäre „ein unglaublich schwerer Fehler“.

Russland übt Reaktion auf atomaren Angriff – Spekulationen über schmutzige Bombe

Quelle: Reuters

Titelfoto: Symbolfoto

Hier findet ihr den aktuellen Livestream zum Thema Web3 NFT Metaverse Talk

- Advertisement -spot_img
spot_img
- Advertisement -spot_img

Neueste Beiträge

Web3, NFT & Metaverse