Freitag, September 29, 2023
StartPolitikRussland - Haben in Ukraine erneut Hyperschallrakete abgefeuert

Russland – Haben in Ukraine erneut Hyperschallrakete abgefeuert

20. Mrz (Reuters) – Russland hat im Krieg gegen die Ukraine erneut Hyperschallraketen eingesetzt. Die Rakete „Kinschal“ (Dolch) sei von der Halbinsel Krim, die Russland 2014 annektiert hatte, auf ein Treibstofflager des ukrainischen Militärs abgeschossen worden, teilte der Sprecher des russischen Verteidigungsministeriums, Igor Konaschenkow, am Sonntag mit. In der Nacht und am Sonntagmorgen seien mehrere Ziele der Infrastruktur des ukrainischen Militärs angegriffen worden. Von Schiffen im Schwarzen sowie Kaspischen Meer seien Marschflugkörper abgefeuert worden.

Russland

Dabei sei unter anderem in Nischyn eine Reparaturwerkstatt für Militärfahrzeuge getroffen worden. Auch eine Ausbildungsstätte für ausländische Kämpfer, die sich der ukrainischen Armee anschließen wollten, sei unter Beschuss genommen worden.

Russland hatte eigenen Angaben zufolge am Freitag erstmals Hyperschallraketen eingesetzt. Damit sei ein Raketen- und Munitionsdepot zerstört worden. Hyperschallraketen erreichen mindestens die fünffache Schallgeschwindigkeit, sind extrem manövrierfähig und können relativ niedrig fliegen. Dadurch sind sie schwer von Abwehrsystemen abzufangen.

Russland – Haben in Ukraine erneut Hyperschallrakete abgefeuert

Copyright: (c) Copyright Thomson Reuters 2022

Titelfoto und Foto: Symbolfoto

Wichtige Entwicklungen zur Ukraine.

Anzeigen

Neueste Beiträge

Das könnte dir auch gefallen!

Erhalte ab sofort alle wichtigen Nachrichten des Tages um 19 Uhr kostenlos per eMail in dein Postfach!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.