Regierungschefs von Polen, Tschechien und Slowenien reisen nach Kiew

Date:

spot_img

Prag/Warschau, 15. Mrz (Reuters) – Die Ministerpräsidenten von Polen, Tschechien und Slowenien wollen inmitten der Kämpfe in der Ukraine noch am Dienstag nach Kiew reisen. Der tschechische Regierungschef Petr Fiala teilte mit, er werde dort gemeinsam mit seinem polnischen Amtskollegen Mateusz Morawiecki und dem slowenischen Ministerpräsidenten Janez Jansa als Vertreter der EU-Staats- und Regierungschefs mit dem ukrainischen Präsidenten Wolodymyr Selenskyj zusammenzutreffen.

„Ziel des Besuchs ist es, die eindeutige Unterstützung der gesamten Europäischen Union für die Souveränität und Unabhängigkeit der Ukraine zu bekräftigen“, erklärte er. „Das Ziel dieses Besuchs ist es auch, ein breites Paket der Unterstützung für die Ukraine und die Ukrainer zu präsentieren.“ 

Morawiecki erklärte, der Besuch sei mit der EU und den Vereinten Nationen abgesprochen. Das ukrainische Präsidialamt bestätigt die Besuchspläne.

Regierungschefs von Polen, Tschechien und Slowenien reisen nach Kiew

Copyright: (c) Copyright Thomson Reuters 2022

Titelfoto: Symbolfoto

Wichtige Entwicklungen zur Ukraine.

FUNDSCENE DAILY NEWS

FUNDSCENE DAILY NEWS - erhalte ab sofort alle wichtigen Nachrichten des Tages um 19 Uhr kostenlos per eMail in dein Postfach!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Das könnte dir auch gefallen

Umfrage vor Wahl in Niedersachsen – SPD und CDU legen zu

Berlin, 28. Sep - Die SPD und die CDU können laut einer neuen Umfragen vor der Landtagswahl in Niedersachsen zulegen. Laut am Mittwoch veröffentlichten Forsa-Erhebung für...

FDP- und Grünen-Vertreter fordern Sanktionen gegen Führung im Iran

Berlin, 28. Sep - Führende Politiker der FDP und der Grünen haben nach dem Tod der 22-jährigen Mahsa Amini im Iran personenbezogene Sanktionen gegen Vertreter der...
spot_img
spot_img

The latest

Share post:

Popular

Breaking