Polen macht Eigentümer-Wechsel bei Schwedt zur Bedingung für Hilfe

Date:

spot_img

Warschau/Berlin, 22. Sep  – Polen setzt Deutschland bei der Öl-Versorgung der Raffinerie Schwedt unter Druck und verlangt indirekt eine Verstaatlichung. „Die PCK Raffinerie Schwedt ist bislang nicht in Staatshand“, erklärte das zuständige polnische Klimaministerium am Donnerstag auf Reuters-Anfrage. Rosneft Deutschland sei zwar unter deutscher Treuhand-Verwaltung, damit gehöre die Mehrheit an Schwedt aber weiter Rosneft. Polen sei bereit, Schwedt bei der Versorgung mit Öl zu unterstützen. Voraussetzung sei aber, dass Rosneft Deutschland keine Anteile an der Raffinerie mehr halte. Eine Sprecherin des Bundeswirtschaftsministeriums sagte, Polen habe die Treuhand-Lösung begrüßt. Die Gespräche mit Polen und der Austausch zum Pipeline-Netz und Öl-Lieferungen seien konstruktiv.

Deutschland will ab Ende des Jahres kein russisches Öl mehr verarbeiten und braucht daher Ersatz für das Rosneft-Öl aus der Druschba-Pipeline. Vergangene Woche hatte die Regierung Rosneft Deutschland unter Treuhand-Verwaltung gestellt und damit den Weg für eine alternative Versorgung bereitet. Um Schwedt angemessen auszulasten, ist man aber auf Lieferungen über den polnischen Hafen Danzig und das Pipeline-System dort angewiesen.

Hintergrund des polnischen Drucks könnte sein, dass der Öl-Konzern Orlen nach Angaben deutscher Regierungskreise Interesse an einem Einstieg in Schwedt und damit Übernahme der Rosneft-Anteile hat. In einem ersten Schritt müsste Rosneft dann aber seinen 54-Prozent-Anteil abgeben, etwa per Enteignung über den deutschen Staat. In deutschen Regierungskreisen hieß es, dass Wirtschaftsministerium führe Gespräche mit Kaufinteressenten auch aus Polen.

Polen macht Eigentümer-Wechsel bei Schwedt zur Bedingung für Hilfe

Quelle: Reuters

Titelfoto: Symbolfoto

Hier findet ihr den aktuellen Livestream zum Thema Web3 NFT Metaverse Talk

FUNDSCENE DAILY NEWS

FUNDSCENE DAILY NEWS - erhalte ab sofort alle wichtigen Nachrichten des Tages um 19 Uhr kostenlos per eMail in dein Postfach!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Das könnte dir auch gefallen

Siemens Energy erwägt bei Problemtochter Produktions-Auslagerung

Düsseldorf, 30. Sep - Der Energietechnikkonzern Siemens Energy erwägt, bei seiner spanischen Problemtochter Siemens Gamesa Teile der Produktion auszulagern. "Der rapide Hochlauf der Windkraft auf See wird...

IG Metall in NRW droht mit Warnstreiks – Gespräche ohne Ergebnis

Update Düsseldorf, 30. Sep - In der Tarifrunde der Metall- und Elektroindustrie droht die IG Metall in Nordrhein-Westfalen nach einer ergebnislosen zweiten Gesprächsrunde mit Warnstreiks. Die Verhandlungenin...
spot_img
spot_img

The latest

Share post:

Popular

Breaking