4.2 C
München
Freitag, Februar 3, 2023

Pence-Berater – Keine Kandiatur für US-Präsidentschaftswahlen eingereicht

Expertenmeinungen

Bangalore, 27. Dez – Der Berater des früheren US-Vizepräsidenten Mike Pence widerspricht einem Medienbericht über eine Kandidatur des Republikaners für die US-Präsidentschaftswahlen 2024. Pence habe heute keine Unterlagen für eine Kandidatur eingereicht, schrieb der Pence-Berater Davin O’Malley am Montag auf Twitter. Kurze Zeit später hieß es auf dem Kurznachrichtendienst, dass der Tweet vom Verfasser entfernt worden sei. Der Sender Sky News hatte zuvor berichtet, dass der 63-Jährige für die Republikaner seinen Hut ins Rennen um das höchste Amt in den USA wirft.

Pence würde mit seiner Kandidatur seinen ehemaligen Präsidenten Donald Trump herausfordern. Denn trotz zunehmender Kritik aus den eigenen Reihen will Trump 2024 zurück ins Weiße Haus. Wen die Republikaner jedoch tatsächlich 2024 ins Rennen schicken, ist längst nicht ausgemacht. Traditionell wird über die Kandidatur erst im Wahljahr in einem oft monatelangen parteiinternen Vorauswahl-Prozess entschieden, bei dem mehrere Bewerber von Bundesstaat zu Bundesstaat um die Nominierung ringen.

Pence-Berater – Keine Kandiatur für US-Präsidentschaftswahlen eingereicht

Quelle: Reuters

Symbolfoto: Bild von Raj725 auf Pixabay

Hier findet ihr die aktuellen Livestream-Folgen. Mehr aus Web3, NFT und Metaverse.

- Advertisement -spot_img
spot_img
- Advertisement -spot_img

Neueste Beiträge

Web3, NFT & Metaverse