-1.8 C
München
Samstag, Januar 28, 2023

Warner Music kooperiert mit twelve x twelve

Expertenmeinungen

Kooperation von Warner Music Central Europe und NFT-Plattform twelve x twelve setzt neue Maßstäbe in Sachen Community-Aufbau im Web3

Fitness-Star Pamela Reif feiert NFT-Premiere

Warner Music Central Europe ist eine globale strategische Partnerschaft mit der NFT-Plattform twelve x twelve eingegangen. Die Verbindung zum twelve x twelve-Marketplace und -Metaverse eröffnet Artists von Warner Music Central Europe dadurch innovative Möglichkeiten der Fan- und Kampagnen-Einbindung im Web3, und damit einen neuen Zugang zu ihren Fans. Die Kooperation steht im Zeichen der weiteren Fokussierung des Labels auf zukunftsorientierte Technologien.

„Technologien verändern die Art und Weise, wie wir Musik konsumieren und wie Fan-Communities ihre Leidenschaft ausdrücken und auch kreativ mitgestalten können. Wir möchten unseren Künstler:innen neue Formen der Interaktion bieten und sie gemeinsam mit ihren Fans auf dem Weg ins Metaverse begleiten.” so Marec Lerche, Head of Business Development, Warner Music Group Germany. „Als führendes europäisches NFT-Musik-Startup ist twelve x twelve daher ein perfekter Partner.“

Im twelve x twelve-Metaverse können Fans ihre Künstler:innen innovativ und näher denn je erleben. Ein strategisches NFT-Campaign-Building begleitet Künstler:innen vor und nach der Veröffentlichung (Drop) der NFTs, um Dynamik zwischen Fans und Künstler:innen zu erzeugen und nahtlose User Experiences zu bieten.

Pamela Reif feiert Erfolge ihrer NFT-Premiere: Fans im Fokus, Erfolg teilen „1 Milliarde-Views“-Award per Token.

Pamela Reif NFT(c)Reinsberg Werbeagentur

Seit Beginn der Kooperation zwischen Warner Music Central Europe und Pamela Reif 2019 ist die Partnerschaft von neuen innovativen Wegen zu den Fans, Community-Building und Musik-Integration geprägt. Dies zeigt sich nun auch in der vergangenen Pamela Reif-NFT-Aktion in Zusammenarbeit mit twelve x twelve. Die Fitness-Influencerin, die in den letzten Jahren zum Social Media-Star anvancierte, feierte am Samstag auf twelve x twelve ihre NFT-Premiere.

Im Fokus der NFT-Kooperation stand die Nähe zu den Fans: Mit dem Kauf eines Pamela Reif NFTs konnten die Fans ihren persönlichen Anteil an Reif’s YouTube „1 Milliarde Views“-Award erwerben, der der Fitness-Ikone verliehen wurde – teilen damit also den Social Media-Erfolg mit der Fitness-Influencerin. Der Erlös der 500 digitalen Tokens im Wert von je 2 EUR wurde von Warner Music verdoppelt und wurden dann in der kalten Jahreszeit dem Kältebus in Karlsruhe gespendet. Die Tokens waren innerhalb von einer Stunde ausverkauft.

Zudem erhielten die Fans mit ihrem Token die Chance, als Behind the Scenes-Gast am Set eines Pamela-Reif-Fitness-Video-Drehs mit einem noch zu benennenden Warner Artist ausgelost zu werden.

Jan Denecke, CEO und Co-Founder, twelve x twelveüber die Kooperation mit Warner Music Central Europe: „Die Zukunft der Musik liegt im Web3. Der Trend bewegt sich nun auch hin zum digitalen Eigentum (digital ownership), der durch NFTs ermöglicht wird. Co-Creation und eine völlig neue Art von Interaktion zwischen Künstler:innen und Fans sowie demokratisierte Communities gewinnen an Relevanz. Wir freuen uns daher sehr, mit der Warner Music Group einen starken Partner an unserer Seite zu haben, um gemeinsam das Musikerlebnis der Zukunft mitzugestalten.”

Titelbild Jan Denecke Fotograf Benjamin Held

Quelle Twelvebytwelve GmbH

- Advertisement -spot_img
spot_img
- Advertisement -spot_img

Neueste Beiträge

Web3, NFT & Metaverse