Mittwoch, Dezember 6, 2023
StartKommentarÖkonomen zum robusten US-Arbeitsmarkt

Ökonomen zum robusten US-Arbeitsmarkt

Berlin, 06. Jan (Reuters) – Am US-Arbeitsmarkt sind im Dezember mehr Stellen geschaffen worden als erwartet. Im vorigen Monat kamen 223.000 neue Jobs außerhalb der Landwirtschaft hinzu, nach 256.000 im November, wie die Regierung in Washington am Freitag mitteilte. Von Reuters befragte Ökonomen hatten lediglich mit 200.000 neuen Arbeitsplätzen im Dezember gerechnet. In ersten Reaktionen hieß es dazu:

ULRICH WORTBERG, HELABA:

„Der Arbeitsmarkt in den USA ist weiterhin robust und relativ eng. Klare Hinweise darauf, dass die Dynamik des Beschäftigungsaufbaus deutlicher nachlässt, gibt es bislang nicht. Zudem ist die Arbeitslosenquote weiter gesunken, während die Stundenlöhne mit einer Jahresrate von unter 5,0 Prozent steigen. Der Arbeitsmarkt wird die US-Notenbank dennoch darin bestärken, weiter an der Zinsschraube zu drehen. Die Zahlen fallen robust aus, da aber der Lohndruck nachzulassen scheint, dürften die Zinserwartungen kaum forciert werden.“

BASTIAN HEPPERLE, HAUCK AUFHÄUSER LAMPE:

„Der Beschäftigungszuwachs bleibt knackig, trotz der Zinserhöhungen der Fed. Immer noch ist die Nachfrage nach Arbeitskräften weitaus größer als das Angebot. Wegen des anhaltend hohen Lohndrucks wird der Leitzins der Fed im Februar erneut um 50 Basispunkte steigen.“

THOMAS GITZEL, CHEFVOLKSWIRT VP BANK:

„Aller Zinserhöhungen zum Trotz schlägt sich die der US-Arbeitsmarkt wacker. Die Fed konnte mit ihren geldpolitischen Straffungen die Einstellungslaune der US-Unternehmen bislang nicht trüben. Auch im Dezember liegt ein robuster Jobaufbau vor. Der Personaldurst bleibt groß – die Unternehmen nehmen einen kräftigen Schluck aus der Job-Pulle. Die Fed wird deshalb mit Zinsanhebungen fortfahren.“

Ökonomen zum robusten US-Arbeitsmarkt

Quelle: Reuters

Symbolfoto

Hier findet ihr die aktuellen Livestream-Folgen. Mehr aus Web3, NFT und Metaverse.

Anzeigen

Neueste Beiträge

Das könnte dir auch gefallen!

Erhalte ab sofort alle wichtigen Nachrichten des Tages um 19 Uhr kostenlos per eMail in dein Postfach!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.