Donnerstag, April 18, 2024
StartNewsNordkorea kritisiert Äußerungen des UN-Generalsekretärs zur Denuklearisierung

Nordkorea kritisiert Äußerungen des UN-Generalsekretärs zur Denuklearisierung

Berlin, 14. Aug (Reuters) – Das nordkoreanische Außenministerium kritisiert die jüngsten Äußerungen des Generalsekretärs der Vereinten Nationen, Antonio Guterres, in denen er seine Unterstützung für Bemühungen um eine vollständige nukleare Abrüstung Nordkoreas ausdrückte. 

„Ich bedauere die Äußerungen des UN-Generalsekretärs zutiefst, die einen groben Mangel an Unparteilichkeit und Fairness aufzeigten, entgegen seinen in der UN-Charta festgelegten Pflichten zum Thema der koreanischen Halbinsel“, sagte Kim Son Gyong, Vizeminister für internationale Organisationen im nordkoreanischen Außenministerium, in einer Erklärung vom Sonntag.

Die „vollständige, überprüfbare und unumkehrbare Denuklearisierung“ des Nordens sei „ein Verstoß gegen die Souveränität der Demokratischen Volksrepublik Korea“. Der Generalsekretär wisse, dass Nordkorea eine einseitige Abrüstung nicht tolerieren werde. Guterres solle angesichts der angespannten Situation auf der koreanischen Halbinsel „gefährliche Worte“ vermeiden. 

UN-Generalsekretär Antonio Guterres hatte bei einem Treffen mit dem südkoreanischen Außenminister Park Jin am Freitag die Unterstützung der Vereinten Nationen für diplomatische Bemühungen um eine Denuklearisierung Nordkoreas ausgesprochen.

Nordkorea kritisiert Äußerungen des UN-Generalsekretärs zur Denuklearisierung

Copyright: (c) Copyright Thomson Reuters 2022

Foto: Symbolfoto

Die aktuelle Folge zum FUNDSCENE NFT, Web3 , Metaverse Talk.

Anzeigen

Neueste Beiträge

Das könnte dir auch gefallen!

Erhalte ab sofort alle wichtigen Nachrichten des Tages um 19 Uhr kostenlos per eMail in dein Postfach!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.