4.4 C
München
Freitag, Februar 3, 2023

MUC.XYZ Speaker(6): Dirk Stauder

Expertenmeinungen

Im Rahmen unserer Fundscene Medienpartnerschaft mit der MUC.XYZ am 9. November 2022 in München stellen wir Euch vorab einzelne Speaker vor.  Vielen Dank an Dirk Stauder für dieses Interview. 

Stell Dich bitte vor:

„Hallo und herzlichen Dank für die Gelegenheit des Interviews! Als (Mit-)Gründer des Web3-Startups „SecuBlox“ freue ich mich schon auf die MUC.xyz. Ich habe an sich einen Finanzhintergrund und konnte in Wissenschaft und Praxis die Entwicklung von Blockchain-Technologie und entsprechenden Anwendungen in der Finanzindustrie schon seit einigen Jahren beobachten und bearbeiten. Mir ist dabei immer mehr aufgefallen, dass Blockchain-Technologie industrieübergreifend die Basis für eine neue Stufe der Digitalisierung darstellt. Da ich gerne selbst zur Umsetzung eines Blockchain basierten Web3 beitragen wollte, betreue ich inzwischen bei founders@unibw, dem Gründungszentrum der Universität der Bundeswehr München, federführend den Aufbau einer eigenen Web3-Infrastruktur für Behörden und Bundeswehr sowie entwickle als Co-Gründer von SecuBlox Lösungen für sichere und vertrauenswürdige Web3-Infrastruktur.“

Stell Dein Unternehmen kurz vor.

Unser Startup „SecuBlox“ stellt Lösungen rund um den sicheren und vertrauenswürdigen Zugang und die Nutzung von Web3 für Behörden und Unternehmen zur Verfügung. Man kann SecuBlox insofern als Infrastrukturprovider für Web3 verstehen. Konkret bietet SecuBlox z.B. sicheren Web3-Zugang über eigene Wallet- und Node-Infrastrukturen und stellt entsprechende Schnittstellen zur Verfügung. Daneben bietet SecuBlox natürlich auch Beratungs-, Forschungs- & Entwicklungs- sowie Web3-Ausbildungsdienstleistungen an. Übergeordnetes Ziel ist immer, dass die Vorteile von Web3-Lösungen auch in sicherheitskritischen Bereichen flächendeckend genutzt werden können.

Was ist für Dich das Metaverse und was verbindet Dich damit?

Für mich ist das Metaverse vor allem die Möglichkeit der digitalen Partizipation an Prozessen, Kommunikation und teilweise auch Wertschöpfungsketten. Es stellt sozusagen die Verlagerung von ursprünglich physischen Präsenzen, Kommunikation, Prozessen und Erlebnissen in die Digitalwelt dar. Ich persönlich verbinde mit dem Metaverse primär die Möglichkeit die Vorteile digitaler Tools noch stärker zu nutzen und sehe vor allem Chancen darin, Prozesse noch effizienter zu gestalten und das digitale Nutzererlebnis weiter zu verbessern.

Über welches Themen sprichst Du bei der MUC.XYZ

Auf der MUC.xyz stelle ich in einem Pitch unser Startup „SecuBlox“ vor.

Warum ist das Thema web3 für Unternehmen und Konzerne so relevant?

Web3 ermöglicht zum ersten Mal die vollständig digitale Abbildung von Wertschöpfungsketten. Mittels Blockchain-Technologie lassen sich Werte und Rechte/Berechtigungen erstmals sicher und nicht manipulierbar digital übertragen. Das schafft enormes Synergie-Potenzial, Kosteneinsparungen, schnellere und vereinfachte Prozesse und Transparenz. Wenn nun die Vorteile von Blockchain-Technologie intelligent mit anderen Technologien (z.B. AI, IoT) gekoppelt werden, steht der Digitalisierung nahezu aller Prozessketten im Grunde nichts mehr im Wege – das ist für Unternehmen nahezu aller Branchen relevant.

Vielen Dank Dirk für das Interview. Wir freuen uns auf das Event am 9.November in München. Mehr Informationen auf https://muc.xyz

Aussagen des Autors und des Interviewpartners geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion und des Verlags wieder.

Hier findet ihr den aktuellen Livestream zum Thema Web3 NFT Metaverse Talk

- Advertisement -spot_img
spot_img
- Advertisement -spot_img

Neueste Beiträge

Web3, NFT & Metaverse