3.6 C
München
Donnerstag, Februar 2, 2023

Moody`s stuft Credit Suisse zurück – Ausblick negativ

Expertenmeinungen

Update Zürich, 02. Nov – Für die krisengeplagte Credit Suisse könnte sich angesichts zahlreicher Rating-Abstufungen künftig die Kreditaufnahme verteuern. Drei Rating-Agenturen haben nach der Ankündigung eines tiefgreifenden Sanierungsprogramms ihre Einschätzungen der Schweizer Großbank nach unten revidiert. S&P Global Ratings stufte die Verbindlichkeiten für die Holdinggesellschaft Credit Suisse Group AG auf „BBB-“ von „BBB“ herab, wie es in einer am Mittwoch verfügbaren Mitteilung hieß. Auch das Rating für die wichtigste operative Gesellschaft des Konzerns, der Credit Suisse AG, nahm die Agentur zurück. Der Ausblick sei stabil. 

Credit Suisse hatte vergangene Woche einen tiefgreifenden Umbau angekündigt, der unter anderem eine Schrumpfung der Investmentbank, den Abbau von Tausenden Stellen und eine Stärkung des Kapitals vorsieht. „Wir sind vorsichtig, was die Fähigkeit des Unternehmens angeht, den langwierigen Umbau zum jetzigen Zeitpunkt des Wirtschafts- und Kreditzyklus zu liefern“, erklärten die S&P-Analysten. Zudem habe sich das Kerngeschäft Vermögensverwaltung im dritten Quartal als weniger widerstandsfähig erwiesen als zunächst gedacht. Es bestehe das Risiko von weiteren Vermögens-Abflüssen. 

Moody`s bestätigte zwar das „Baa2“-Rating für die Gruppe, nahm aber die Einstufung für die operative Gesellschaft um eine Stufe auf „A3“ von „A2“ zurück. Der Ausblick für eine ganze Reihe von Ratings bleibe negativ. Moody`s begründete die Senkungen mit den Unwägbarkeiten der Umsetzung des Konzernumbaus. Die Komplexität der Ausgliederung von Teilen der Investmentbank und die gleichzeitige Abwicklung von weiteren Geschäftsbereichen werde lange dauern und berge ein hohes Risiko, dass wichtige Mitarbeiter und Kunden das Geldhaus verließen. 

DBRS Morningstar kürzte die Ratings sowohl für die Gruppe als auch für die Bank. Der Schritt widerspiegle die Schwierigkeiten, denen sich die Credit Suisse bei der Sanierung des Geschäfts und der Wiederherstellung des Vertrauens gegenübersehe. Der Rating-Trend bleibe negativ. 

„Die Unsicherheiten und Spekulationen um die Credit Suisse haben die Refinanzierungskosten der Großbank schon seit längerer Zeit in die Höhe getrieben, insofern kommen die Ratinganpassungen nicht überraschend“, erklärte ZKB-Analyst Christan Schmidiger. An der Börse verloren die Credit-Suisse-Aktien 1,6 Prozent.

Moody`s stuft Credit Suisse zurück – Ausblick negativ

Quelle: Reuters

Bildquelle: Bild von Dmitriy auf Pixabay

Tipp: Dividenden ausländischer Aktien werden doppelt besteuert, 
dieses Finanztool erledigt Deine Rückerstattung

- Advertisement -spot_img
spot_img
- Advertisement -spot_img

Neueste Beiträge

Web3, NFT & Metaverse