Mobileye will 2024 Robotaxis in USA fahren lassen

Date:

spot_img

San Francisco, 14. Feb (Reuters) – Die Intel-Tochter Mobileye will im Jahr 2024 in den USA Robotaxis auf die Straße bringen. Zusammen mit Benteler EV Systems und Beep, zwei Elektrofahrzeug-Experten, sollen Fahrzeuge mit zwölf bis 14 Sitzplätzen entwickelt werden, hieß es am Montag. Die Shuttles seien für den Einsatz auf der ersten und letzten Meile in Städten geplant.

Der Bedarf an Kleinsttransporten für mehrere Personen nehme in den Städten und Gemeinden weltweit ständig zu, sagte Beep-Aufsichtsratschef Hinrich Woebcken, der früher bei Volkswagen für das Nordamerikageschäft zuständig war. „Die Markteinführung eines erschwinglichen, autonomen elektrischen Movers ist eine Lösung, die die Mobilität, wie wir sie heute kennen, verändern wird.“

Mobileye werden den Aufsichtsbehörden beweisen, dass die selbstfahrenden Systeme sicherer seien als menschliche Fahrer, sagte der zuständige Manager Johann Jungwirth. „Aus technischer Sicht sind wir sehr zuversichtlich, dass die Technologie kurz vor ihrer Marktreife steht.“ Die Shuttles sollten dabei beitragen, eine Lösung für den Fahrermangel zu finden. „Wir sehen interessante Chancen“, sagte Marco Kollmeier von Benteler EV Systems.

Die Shuttles sollen über weitgehend automatisierte Funktionen verfügen, die dem „Level 4“ entsprechen – die Fahrzeuge dürfen in dieser Stufe ohne Sicherheitsfahrer auf den öffentlichen Straßen unterwegs sein. In den USA sind autonome Funktionen nur in einzelnen Bundesstaaten zugelassen, ein landesweites Gesetz wurde bislang dazu nicht verabschiedet.

Bis Ende des laufenden Jahres will Mobileye Robotaxis in Israel und Deutschland auf den Markt bringen, abhängig von der Zustimmung der Aufsichtsbehörden. 2023 sollen automatisierte Lieferfahrzeuge gemeinsam mit dem Startup Udelv in den USA folgen. 

Mobileye will 2024 Robotaxis in USA fahren lassen

Copyright: (c) Copyright Thomson Reuters 2022

Kennt ihr schon die Marktentwicklungen?

FUNDSCENE DAILY NEWS

FUNDSCENE DAILY NEWS - erhalte ab sofort alle wichtigen Nachrichten des Tages um 19 Uhr kostenlos per eMail in dein Postfach!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Das könnte dir auch gefallen

RWE will auch nach US-Milliarden-Zukauf in Europa investieren

Frankfurt/Düsseldorf, 03. Okt - RWE will auch nach einer milliardenschweren Übernahme in den USA weiter in Deutschland und Europa in erneuerbare Energien investieren. Der Essener Konzern...

Ukraine gelingt Durchbruch an der Südfront

Kiew, 03. Okt - Den ukrainischen Streitkräften ist der größte Durchbruch an der Südfront seit Kriegsbeginn gelungen. Die Truppen rückten am Montag an der Frontlinie im...
spot_img
spot_img

The latest

Share post:

Popular

Breaking