Metro erhöht Umsatz- und Ergebnisprognose

Date:

Frankfurt, 06. Jul (Reuters) – Der Handelskonzern Metro hebt inmitten steigender Preise seine Umsatz- und Ergebnisprognose für das Gesamtjahr an. Im abgelaufenen dritten Quartal des Geschäftsjahres 2021/22 hätten sich die Geschäfte besser entwickelt als erwartet, begründete Metro am Mittwoch den Schritt. Vor allem der Bereich Hotels, Restaurants und Catering (Horeca) sei gut gelaufen, nachdem die Belieferung der Gastronomie in der Corona-Krise gelitten hatte. Deshalb erwarte Metro nun für das Gesamtjahr ein Umsatzwachstum von 17 bis 22 Prozent statt bisher neun bis 15 Prozent. Beim bereinigten operativen Ergebnis geht Metro von einer Steigerung um 150 bis 230 Millionen Euro aus. Zuvor hatte der Konzern hier einen leichten bis moderaten Anstieg in Aussicht gestellt.

Nach neun Monaten liegt das Umsatzwachstum vorläufigen Zahlen zufolge oberhalb von 24 Prozent, teilte Metro mit. Die im SDax gelisteten Aktien reagierten mit einem Kurssprung von rund sieben Prozent auf die Prognoseanhebung. Die vollständigen Zahlen für das dritte Quartal sollen am 10. August veröffentlicht werden.

Metro erhöht Umsatz- und Ergebnisprognose

Copyright: (c) Copyright Thomson Reuters 2022

Titelfoto: Quelle/Bildrechte: METRO AG.

Wichtige Entwicklungen zur Ukraine.

FUNDSCENE DAILY NEWS

FUNDSCENE DAILY NEWS - erhalte ab sofort alle wichtigen Nachrichten des Tages um 19 Uhr kostenlos per eMail in dein Postfach!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Das könnte dir auch gefallen

Nachhaltig und effizient: ROFU Kinderland verpackt Spielwaren jetzt passgenau

ROFU Kinderland, einer der führenden Spielwarenhändler Deutschlands, setzt auf Effizienz und Nachhaltigkeit beim Produktversand

Diese Teenager gegen eine ganze Industrie!

Die Visitenkarten von MyTaag machen Kontaktaustausch digital und kontaktlos, da sie NFC-basiert sind - eine Technologie, die beispielsweise auch beim kontaktlosen Bezahlen mit der Kreditkarte genutzt wird.
spot_img
spot_img

The latest

Share post:

Popular

Breaking