Lufthansa will Ursachen des Flugchaos bekämpfen

Date:

Frankfurt, 04. Jul (Reuters) – Die Lufthansa will mit verbesserten Abläufen und mehr Kommunikation die aktuellen massiven Störungen im Flugverkehr bekämpfen. Flugstreichungen könnten nur Symptome bekämpfen, aber nicht die Ursachen der Ausfälle und Verspätungen in der gesamten Luftfahrt zurzeit, erklärte Lufthansa-Vorstand Harry Hohmeister am Montag in Frankfurt. Diese seien bei der Flugsicherung, an den Flughäfen und auch bei den Airlines selbst zu beheben. „Wir müssen uns jeden Tag damit beschäftigen, Abläufe zu verbessern, die Kommunikation zu verbessern“, ergänzte der für die Netzwerk-Airlines der Lufthansa-Group verantwortliche Manager. „Das wird zur Stabilisierung der Lage führen.“ 

Die Lufthansa und ihre Schwester-Airlines mussten bereits Tausende Flüge im Sommer aus dem Programm streichen, da im Luftverkehr an vielen Stellen nicht genug Personal da ist, um den von der Branche erhofften und erwarteten Reiseboom zu bewältigen.

Lufthansa will Ursachen des Flugchaos bekämpfen

Foto: Symbolfoto

Copyright: (c) Copyright Thomson Reuters 2022

Wichtige Entwicklungen zur Börse.

FUNDSCENE DAILY NEWS

FUNDSCENE DAILY NEWS - erhalte ab sofort alle wichtigen Nachrichten des Tages um 19 Uhr kostenlos per eMail in dein Postfach!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Das könnte dir auch gefallen

Nachhaltig und effizient: ROFU Kinderland verpackt Spielwaren jetzt passgenau

ROFU Kinderland, einer der führenden Spielwarenhändler Deutschlands, setzt auf Effizienz und Nachhaltigkeit beim Produktversand

Diese Teenager gegen eine ganze Industrie!

Die Visitenkarten von MyTaag machen Kontaktaustausch digital und kontaktlos, da sie NFC-basiert sind - eine Technologie, die beispielsweise auch beim kontaktlosen Bezahlen mit der Kreditkarte genutzt wird.
spot_img
spot_img

The latest

Share post:

Popular

Breaking