Freitag, Juni 14, 2024
StartNachrichtenLufthansa und VARO kooperieren bei nachhaltigen Treibstoffen

Lufthansa und VARO kooperieren bei nachhaltigen Treibstoffen


03. Februar 2023 13:17

VARO Energy aus Cham und die Lufthansa Group bauen ihre langjährige Partnerschaft weiter aus. Wie beide Unternehmen mitteilen, haben sie eine Absichtserklärung zur Zusammenarbeit bei nachhaltigen Flugkraftstoffen (Sustainable Aviation Fuel, SAF) unterzeichnet. Damit könnte VARO der Lufthansa Group bereits ab 2026 grosse Mengen SAF unter anderem zum Flughafendrehkreuz München liefern.

Zudem beabsichtigen beide Unternehmen, innovative Verfahren – etwa zur Herstellung von Wasserstoff aus biogenen Rohstoffen wie Klärschlamm – zu skalieren und in Deutschland als grünen Wasserstoff zu klassifizieren. Dieser könnte dann zur Herstellung von e-SAF verwendet werden.

Die Lufthansa glaube, dass SAF ein wirksames Instrument ist, um den Luftverkehr klimafreundlicher zu gestalten, wird Katja Kleffmann, Leiterin Fuel Management Supply, in der Mitteilung von VARO zitiert. „Deshalb engagieren wir uns für die Entwicklung der SAF-Märkte und die logistische Verfügbarkeit von SAF an Flughäfen.“

Die Absichtserklärung sei ein „Schlüsselelement der strategischen Wachstumssäule Biokraftstoffe“, so VARO Energy-CEO Dev Sanyal. Das Energieunternehmen strebe bis zum Jahr 2026 eine Biokraftstoffproduktion von mehr als 260’000 Tonnen pro Jahr an. Das langfristige Ziel liege bei mehr als 500’000 Tonnen pro Jahr. mm

Foto/Quelle: Café Europe

Anzeigen

Neueste Beiträge

Das könnte dir auch gefallen!

Erhalte ab sofort alle wichtigen Nachrichten des Tages um 19 Uhr kostenlos per eMail in dein Postfach!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.