Lenovo mit schwächstem Wachstum seit neun Quartalen

Date:

spot_img

Hongkong, 10. Aug (Reuters) – Der weltgrößte PC-Hersteller Lenovo leidet unter der schwächeren Nachfrage und den Folgen der jüngsten Corona-Lockdowns auf dem Heimatmarkt. Von April bis Juni wuchs das Hongkonger Unternehmen so gering wie seit neun Quartalen nicht. Der Umsatz legte lediglich um 0,2 Prozent auf 16,96 Milliarden Dollar zu, wie das Unternehmen am Mittwoch mitteilte, zu dem in Deutschland der Aldi-Lieferant Medion gehört. Allerdings hatten Analysten im Schnitt mit einem Rückgang der Erlöse gerechnet. Auch Intel und Samsung machen die gesunkene Nachfrage nach Computern sowie Lieferengpässe durch die Lockdowns zu schaffen.

Der anrechenbare Gewinn von Lenovo legte um elf Prozent auf 516 Millionen Dollar zu. Lenovo baut inzwischen Bereiche aus, die höhere Margen versprechen, wie Server-Geschäfte, den Verkauf von Informationstechnologie und mobilen Geräten wie Smartphones. Es gehe darum, eine breite Palette an intelligenten Produkten und Lösungen anzubieten, sagte Firmenchef Yang Yuanqing, der damit rechnet, dass dieses Jahr weltweit fast zehn Prozent weniger PCs veräußert werden.

Lenovo mit schwächstem Wachstum seit neun Quartalen

Copyright: (c) Copyright Thomson Reuters 2022

Titelfoto: Symbolfoto

Tipp: Dividenden ausländischer Aktien werden doppelt besteuert, 
dieses Finanztool erledigt Deine Rückerstattung.

FUNDSCENE DAILY NEWS

FUNDSCENE DAILY NEWS - erhalte ab sofort alle wichtigen Nachrichten des Tages um 19 Uhr kostenlos per eMail in dein Postfach!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Das könnte dir auch gefallen

BaFin schränkt Futures-Handel für Kleinanleger ein

Frankfurt, 30. Sep - Die Finanzaufsicht untersagt ab kommendem Jahr Kleinanlegern den Handel mit bestimmten riskanten Finanzderivaten. Die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) will mit ihrer Allgemeinverfügung...

Nike muss Lagerbestände verramschen – Adidas unter Druck

Bangalore/München, 30. Sep - Der weltgrößte Sportartikel-Konzern Nike muss seine deutlich gestiegenen Lagerbestände vor allem in Nordamerika mit Preisnachlässen abbauen. Das drückt ebenso auf die Bruttomarge...
spot_img
spot_img

The latest

Share post:

Popular

Breaking