Freitag, Februar 23, 2024
StartNachrichtenKunden der Schweizer Großbanken profitieren von Zinswende

Kunden der Schweizer Großbanken profitieren von Zinswende

Zürich, 29. Jun (Reuters) – Die Zinswende in der Schweiz kommt auch den Kunden der beiden Großbanken zugute. Die Credit Suisse wird ihren Privatkunden ab 1. Juli keine Strafzinsen mehr verrechnen, wie das Institut am Mittwoch mitteilte. „Die Ökonomen der Credit Suisse gehen davon aus, dass der Leitzins in der Schweiz noch in diesem Jahr weiter angehoben wird“, begründete die Bank ihren Schritt. Die UBS kündigte ebenfalls an, die geringere Strafgebühr der Notenbank ab Anfang Juli zu berücksichtigen. Die Guthabengebühr in Franken für Privatkunden sowie für Firmen- und institutionelle Kunden werde auf minus 0,25 Prozent von gegenwärtig minus 0,75 Prozent zurückgenommen.

Die beiden Geldhäuser folgen damit einem ähnlichen Vorgehen anderen Schweizer Banken. Die Schweizerische Nationalbank (SNB) hatte vor knapp zwei Wochen nach mehr als sieben Jahren geldpolitischen Beharrens die Zinsen überraschend um einen halben Prozentpunkt auf minus 0,25 Prozent erhöht. Banken müssen für Sichteinlagen bei der Zentralbank ab einem gewissen Freibetrag Strafzins in Höhe des Leitzinses zahlen.

Kunden der Schweizer Großbanken profitieren von Zinswende

Copyright: (c) Copyright Thomson Reuters 2022

Titelfoto: Symbolfoto

Wichtige Entwicklungen zur Ukraine.

Anzeigen

Neueste Beiträge

Das könnte dir auch gefallen!

Erhalte ab sofort alle wichtigen Nachrichten des Tages um 19 Uhr kostenlos per eMail in dein Postfach!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.