Infrastrukturfonds umgarnen Vantage Towers

Date:

spot_img

Singapur/London, 18. Mrz (Reuters) – Weltweit tätige Infrastrukturfonds haben Insidern zufolge ein Auge auf Vodafones Funkmastentochter Vantage Towers geworfen. Die Bieter, darunter die Investmentfirmen Brookfield und Global Infrastructure Partners (GIP), hätten unaufgefordert Gebote eingereicht, sagte eine mit der Angelegenheit vertraute Person der Nachrichtenagentur Reuters. Dabei werde die in Düsseldorf ansässige Vantage Towers höher bewertet als der aktuelle Börsenwert von rund 15 Milliarden Euro. Die Fonds strebten eine Mehrheit an. Vodafone prüfe die Offerten und habe noch keine Entscheidung getroffen. 

Nach Aussage von zwei Insidern befürwortet der britische Telekomkonzern allerdings eine Fusion von Vantage mit einem Konkurrenten – entweder dem Funkmastengeschäft der Deutschen Telekom oder Oranges Infrastrukturtochter Totem. Entsprechend hatte sich auch Konzern-Chef Nick Read in der Vergangenheit geäußert.

Vantage Towers ist seit vergangenem Jahr in Frankfurt an der Börse gelistet. Allerdings hält Vodafone weiterhin rund 81 Prozent an dem Unternehmen und befindet sich seit dem Einstieg des aktivistischen Investors Cevian unter Druck, mehr aus seinen einzelnen Geschäften zu machen. Read hat die Möglichkeit geäußert, den Vantage-Anteil herunterzuschrauben, weiterhin aber die Tochter zu kontrollieren.

Vodafone, Orange und Brookfield wollten keine Stellung nehmen. GIP war zunächst nicht erreichbar. Ein Sprecher der Deutschen Telekom verwies auf die Aussagen vom jüngsten Kapitalmarkttag, auf dem Firmenchef Tim Höttges sagte, alle strategischen Optionen für die Funkmastentochter zu prüfen. Insidern zufolge hat die Deutsche Telekom inzwischen den milliardenschweren Verkaufsprozess für ihre Funkturmtochter angestoßen. Demnach dürfte der Bonner Dax-Konzern bis Ende nächster Woche Gebot entgegennehmen. Unter den Bietern soll sich Europas Branchenprimus Cellnex befinden.

Infrastrukturfonds umgarnen Vantage Towers

Copyright: (c) Copyright Thomson Reuters 2022

Titelfoto: Symbolfoto

Wichtige Entwicklungen zur Ukraine.

FUNDSCENE DAILY NEWS

FUNDSCENE DAILY NEWS - erhalte ab sofort alle wichtigen Nachrichten des Tages um 19 Uhr kostenlos per eMail in dein Postfach!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Das könnte dir auch gefallen

Prewave sichert mit Ventech 11 Millionen Euro in Finanzierungsrunde

Prewave, Plattform für Lieferketten Risiko Monitoring, sichert sich mit Unterstützung von Ventech 11 Millionen Euro in Finanzierungsrunde

Cross-Selling Plattform 35up erhält 5M€ Finanzierung

35up ermöglicht es Webshops jeder Größe Cross-Selling ohne Lagerrisiko und arbeitsintensiver Aufnahme neuer Produkte zu betreiben
spot_img
spot_img

The latest

Share post:

Popular

Breaking