Freitag, Juni 14, 2024
StartSchwerpunktIG Metall will mit neuen Warnstreiks Druck im Tarifstreit erhöhen

IG Metall will mit neuen Warnstreiks Druck im Tarifstreit erhöhen

Berlin, 13. Nov – Die IG Metall will im Tarifstreit der Metall- und Elektroindustrie die Warnstreiks verstärken. Da die Arbeitgeber auch in der vierten Verhandlungsrunde keinerlei Lösungswillen gezeigt hätten, würden die Warnstreiks am Montag hochgefahren, teilte der IG-Metall-Bezirk Mitte am Sonntag mit. „Es steht eine Woche der Entscheidung an. Entweder kommen die Verbandsvertreter zur Vernunft oder wir werden mit den 24-Stunden-Warnstreiks beginnen“, sagte Bezirksleiter Jörg Köhlinger.

Streiks soll es zu Wochenbeginn in Rheinland-Pfalz, Hessen und Thüringen geben. Der Vorstand der IG Metall will am Montagabend über das weitere Vorgehen entscheiden. Die Beschäftigten hätten kein Verständnis für die Hinhaltetaktik der Arbeitgeber, erklärte Gewerkschaftschef Jörg Hofmann. Die Arbeitgeber müssten nun ein substanzielles Angebot vorlegen.

Der Arbeitgeberverband Gesamtmetall wies Gewerkschaftsforderungen nach acht Prozent mehr Lohn für zwölf Monate zurück. Sie seien „außer der Welt“, sagte Gesamtmetall-Chef Stefan Wolf der „Automobilwoche“ laut Vorabbericht vom Sonntag. Die Inflation sei mit dem bereits hohen Lohnniveau der Metall- und Elektroindustrie leichter zu bewältigen als mit einem deutlich niedrigeren wie in der Pflege oder im Einzelhandel. Die Sicherung der Jobs müsse Vorrang haben.

Auch im Bezirk Baden-Württemberg, in dem schon häufig Pilotabschlüsse erzielt wurden, hakten zuletzt die Gespräche. Hier hatte die Gewerkschaft für Donnerstag einen letzten Einigungsversuch angekündigt, ehe die Streiks zeitlich ausgeweitet werden sollen.

Die IG Metall hat mit massiven Warnstreiks von einigen Hunderttausend Beschäftigten bundesweit Druck gemacht für ihre Forderung nach acht Prozent mehr Lohn für die 3,8 Millionen Beschäftigten der Branche. Die Arbeitgeber boten bislang eine pauschale Erhöhung um 3000 Euro netto bei einer Laufzeit von 30 Monaten an. Beide Seiten argumentieren mit der hohen Inflation und einer drohenden Wirtschaftskrise. Während die Gewerkschaft auf hohe Gewinne und eine gute Auftragslage zahlreicher Unternehmen verweist, warnen die Arbeitgeber vor einer Überforderung vieler kleinerer Betriebe.

IG Metall will mit neuen Warnstreiks Druck im Tarifstreit erhöhen

Quelle: Reuters

Titelfoto: Bild von WikiImages auf Pixabay

Hier findet ihr den aktuellen Livestream zum Thema Web3 NFT Metaverse Talk

Anzeigen

Neueste Beiträge

Das könnte dir auch gefallen!

Erhalte ab sofort alle wichtigen Nachrichten des Tages um 19 Uhr kostenlos per eMail in dein Postfach!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.