1.6 C
München
Mittwoch, Dezember 7, 2022

Habeck – Energie-Sparen bleibt ein Muss

Expertenmeinungen

Düsseldorf, 30. Sep  – Energie-Sparen ist nach Angaben von Wirtschaftsminister Robert Habeck trotz des geplanten Gaspreisdeckels unabdingbar. „Wir müssen die Gasverbräuche nach wie vor runterbringen. 20 Prozent sind für Deutschland Zielmarke“, sagte der Grünen-Politiker am Freitag im Deutschlandfunk. „Wenn die Haushalte den Verbrauch nicht runterbringen, dann droht noch immer, dass wir zu wenig Gas im Winter haben.“ Daher würden die oberen Spitzen der Verbräuche auch nicht gedeckelt, damit ein Anreiz zum Sparen gegeben werde. Die genaue Ausgestaltung des Gaspreisdeckels sei aber Aufgabe der eingesetzten Kommission. 

Habeck schloss nicht aus, dass die Verbraucher auch über eine Prämie, die zu versteuern wäre, von den steigenden Energiepreisen entlastet würden. „Das ist noch nicht ausgeschlossen, dass das so kommt.“ Er betonte aber, das Geld müsse „schnell und pauschal“ gezahlt und keine komplizierten Prozesse in Gang gesetzt werden. „Nicht jede Preiserhöhung wird genommen werden. Eine gewisse Last wird genommen werden, aber die komplette Last wird nicht genommen werden können – auch nicht mit diesen gigantischen 200 Milliarden Euro.“

Habeck – Energie-Sparen bleibt ein Muss

Quelle: Reuters

Titelfoto:Copyright / Credits: Stefan Kaminski/Gruene Bundestag

Hier findet ihr den aktuellen Livestream zum Thema Web3 NFT Metaverse Talk

- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img

Neueste Beiträge

Web3, NFT & Metaverse