Gemüsepanaden von GREENFORCE

Date:

spot_img

Aufgepasst: gelb, rot und grün hat noch nie besser geschmeckt! Hier kommen die veganen Gemüsepanaden von GREENFORCE und sorgen für ein kunterbuntes Highlight auf dem Teller.

Sie sind zurück! Die veganen Gemüsepanaden von GREENFORCE sind wieder da und jetzt noch besser. Die neuen Sorten Brokkoli, Rote Beete und Karotte sind nicht nur unwiderstehlich lecker im Geschmack, sondern auch super easy in der Anwendung. Wie kann man da schon widerstehen.

Die Gemüsepanaden kommen ohne Zusatz von Gluten, Geschmacksverstärkern oder Konservierungsstoffen aus und schmecken einfach nur köstlich. Ob für Easy To Mix Schnitzel, Nuggets, Fisch-Sticks oder als buntes Topping für die Lieblings-Bowl, die Panaden lassen unserer Kreativität freien Lauf. Ein Hoch auf den Regenbogen!

Hier sind unsere farbenfrohen Rezeptvorschläge. 

Bunte Nugget-Spiesse
Aufgespiesst und eingetaucht! Mit den bunten Nugget-Spiessen bringen wir gleich alle drei Sorten der Gemüsepanaden auf unseren Teller. Schon allein der Anblick der peppigen Spiesse lässt nicht nur unsere Augen strahlen, sondern uns auch das Wasser im Mund zusammenlaufen. Einfach lecker.Schmeckt köstlich mit Kartoffelsalat und Dips und passt perfekt zu unserem nächsten Grillabend. 
Hier geht’s direkt zum Rezept

Pimp your Schnitzel
Auf zur nächsten Schnitzeljagd! Aber nicht ohne eine leckere Panade. Die gibt es ab sofort sogar in Farbe. Damit macht die nächste Schnitzelparty umso mehr Spaß. Egal ob gelb, rot oder grün – das vegane Schnitzel schmeckt in der bunten Panade gleich viel besser. Da freuen sich alle, von Groß bis Klein. 
Hier geht’s direkt zum Rezept

Das veganen GREENFORCE Gemüsepanaden sind unter greenforce.com erhältlich und kosten je 3,99 €.

Quelle BAUERNFEIND + LÖWE GbR

FUNDSCENE DAILY NEWS

FUNDSCENE DAILY NEWS - erhalte ab sofort alle wichtigen Nachrichten des Tages um 19 Uhr kostenlos per eMail in dein Postfach!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Das könnte dir auch gefallen

Nestle verzichtet nach Protesten auf Produkte des Palmöl-Lieferanten AAL

London/Jakarta, 01. Okt - Nach Protesten von Umweltgruppen hat der Nahrungsmittelhersteller Nestle einen Verzicht auf Produkte des indonesischen Palmöl-Herstellers AAL angekündigt. Nach einer kürzlich vorgenommenen unabhängigen Bewertung...

Nestle-Chef sieht sich nicht als „Mega Deal“-Macher

Zürich, 29. Sep - Nestle-Chef Mark Schneider hat sich skeptisch zu Großübernahmen geäußert. Der Lebensmittel-Weltmarktführer habe es mit Akquisitionen nicht eilig und werde angesichts hoher Unternehmensbewertungen an...

Nur für kurze Zeit

spot_img
spot_img

The latest

Share post:

Popular

Breaking