Fincantieri baut Rüstungsgeschäft aus – Zukäufe gestoppt

Date:

spot_img

Mailand, 24. Mrz (Reuters) – Der italienische Schiffsbauer Fincantieri will sein Rüstungsgeschäft ausbauen und verzichtet vorerst auf Zukäufe. Fincantieri-Chef Giuseppe Dado sagte am Donnerstag bei einer Analystenveranstaltung, langfristig könnte das Militärgeschäft in der Schiffssparte auf bis zu 40 Prozent steigen von derzeit 31 Prozent.

Angesichts der vollen Auftragsbücher sei auch kurzfristig mit Wachstum zu rechnen. 2021 hatte die Schiffssparte ihren Umsatz um 27 Prozent auf 5,9 Milliarden Euro gesteigert. Sie macht damit den Löwenanteil des Gesamtumsatzes von 6,7 Milliarden Euro aus. 

Einen konkreten Ausblick auf das laufende Jahr gab Dado nicht ab und begründete das auch mit den steigenden Preisen für Rohstoffe und Energie. Allerdings dürfte die Gewinnmarge hoch bleiben. 2021 lag sie bei 7,4 Prozent.

Insidern zufolge hatte sich Fincantieri für die Leonardo-Sparten OTO Melara und Wass interessiert, die Panzer, Seegeschütze und Sonare herstellen. Zudem hatte der Schiffsbauer Insidern zufolge auch gemeinsam mit Rheinmetall eine Übernahme des U-Boot-Geschäfts von ThyssenKrupp erwogen. „Im derzeitigen Szenario liegt alles auf Eis“, sagte der zuständige Generalmanager Fabio Gallia dazu.

Fincantieri baut Rüstungsgeschäft aus – Zukäufe gestoppt

Copyright: (c) Copyright Thomson Reuters 2022

Titelfoto: Symbolfoto

Wichtige Entwicklungen zur Ukraine.

FUNDSCENE DAILY NEWS

FUNDSCENE DAILY NEWS - erhalte ab sofort alle wichtigen Nachrichten des Tages um 19 Uhr kostenlos per eMail in dein Postfach!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Das könnte dir auch gefallen

Vier Palästinenser bei israelischer Razzia im Westjordanland getötet

Dschenin, 28. Sep - Bei einer Razzia von israelischen Sicherheitskräften im Westjordanland sind am Mittwoch vier Palästinenser getötet worden. In einer Mitteilung der israelischen Polizei hieß...

Russland bekräftigt Atomwaffen-Option – „Nato würde sich wohl nicht einmischen“

27. Sep - Russland hat erneut mit dem Einsatz von Atomwaffen im Konflikt mit der Ukraine gedroht, erwartet in dem Fall nach eigenen Angaben aber kein...
spot_img
spot_img

The latest

Share post:

Popular

Breaking