Freitag, Juni 14, 2024
StartBörseFinanzinvestor SGT liebäugelt nach Übernahme mit Utimaco-Börsengang

Finanzinvestor SGT liebäugelt nach Übernahme mit Utimaco-Börsengang

Berlin, 01. Jun (Reuters) – Der deutsche Finanzinvestor SGT Capital nimmt nach der Übernahme der Aacher Cyber-Sicherheitsfirma Utimaco langfristig deren Börsengang in das Visier. „Wir denken, dass Utimaco gemessen am aktuellen Wachstumskurs in drei bis fünf Jahren an die Börse gehen könnte, abhängig von den Marktbedingungen“, sagte SGT-Capital-Gründer Carsten Geyer in einem am Mittwoch veröffentlichten Interview mit der Nachrichtenagentur Reuters. Der Gang auf das Parkett könnte in den USA oder Europa erfolgen. Aktuell sei es dafür allerdings zu früh.

Die schwedische Beteiligungsfirma EQTE hatte den Verkauf von Utimaco an SGT Capital im vergangenen Sommer bekanntgegeben. Nach einem aufgrund des Regierungswechsels in Deutschland länger als erwarteten Prüfungsprozesses ist die Akquisition nun abgeschlossen. Insidern zufolge wurde Utimaco bei dem Deal mit 500 Millionen Dollar bewertet. EQT wie auch Bain Capital sind weiterhin als Minderheitsaktionäre an Bord.

Utimaco hat 470 Mitarbeiter und entwickelt und produziert Hardware-Sicherheitsmodule und Management-Lösungen für den Einsatz in Rechenzentren und der Cloud. Zu den Kunden zählen nach eigenen Angaben Unternehmen wie Tesla und Daimler, aber auch Banken wie JPMorgan, Bank of America und WellsFargo. Utimaco soll nun auch mit Hilfe des SGT-Netzwerks weiter wachsen. „Wir streben ein Umsatzplus von 20 bis 30 Prozent im kommenden Jahr an“, sagte Geyer, der mit Utimaco weitere kleinere Zukäufe in Angriff nehmen will. Jüngst übernahmen die Aachener Celltick, einen Anbieter von Lösungen für öffentliche Warnsysteme.

Finanzinvestor SGT liebäugelt nach Übernahme mit Utimaco-Börsengang

Copyright: (c) Copyright Thomson Reuters 2022

Titelfoto: Symbolfoto

Mehr zu den Entwicklungen in der Ukraine.

Anzeigen

Neueste Beiträge

Das könnte dir auch gefallen!

Erhalte ab sofort alle wichtigen Nachrichten des Tages um 19 Uhr kostenlos per eMail in dein Postfach!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.