Facebook-Mutter Meta macht sich auf Gegenwind gefasst

Date:

30. Jun (Reuters) – Der Facebook-Mutterkonzern Meta stellt sich einer internen Mitteilung zufolge im zweiten Halbjahr auf schwierigere Zeiten ein. Das Unternehmen müsse „in einem Umfeld langsameren Wachstums“ fehlerfrei und schlanker arbeiten, erklärte Produktvorstand Chris Cox auf dem internen Diskussionsforum des Unternehmens in einer Notiz, die die Nachrichtenagentur Reuters am Donnerstag einsehen konnte. Die Meta-Teams sollten nicht mit umfangreichen Neueinstellungen von Ingenieuren oder neuen Budgets rechnen, so Cox. Neben der allgemeinen Wirtschaftslage setzen Meta auch Datenschutzbestimmungen zu, die aus Sicht des Unternehmens das Werbegeschäft beeinträchtigen. Meta war zunächst nicht für eine Stellungnahme zu erreichen.

Facebook-Mutter Meta macht sich auf Gegenwind gefasst

Copyright: (c) Copyright Thomson Reuters 2022

Titelfoto: Symbolfoto

Wichtige Entwicklungen zur Ukraine.

FUNDSCENE DAILY NEWS

FUNDSCENE DAILY NEWS - erhalte ab sofort alle wichtigen Nachrichten des Tages um 19 Uhr kostenlos per eMail in dein Postfach!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Das könnte dir auch gefallen

Nachhaltig und effizient: ROFU Kinderland verpackt Spielwaren jetzt passgenau

ROFU Kinderland, einer der führenden Spielwarenhändler Deutschlands, setzt auf Effizienz und Nachhaltigkeit beim Produktversand

Diese Teenager gegen eine ganze Industrie!

Die Visitenkarten von MyTaag machen Kontaktaustausch digital und kontaktlos, da sie NFC-basiert sind - eine Technologie, die beispielsweise auch beim kontaktlosen Bezahlen mit der Kreditkarte genutzt wird.
spot_img
spot_img

The latest

Share post:

Popular

Breaking