Europäer stellen Ukraine mehr gemeinsame Unterstützung in Aussicht

Date:

spot_img

München, 20. Feb (Reuters) – Die Europäer wollen die Ukraine verstärkt unterstützen. EU-Ratspräsident Charles Michel sagte am Sonntag auf der Münchner Sicherheitskonferenz, er habe zu einer Geberkonferenz für das Land aufgerufen. Man habe bereits ein Paket in Höhe von 1,2 Milliarden Euro geschnürt.

Die Ukraine solle zudem näher an die Europäische Union herangeführt werden. Russland unterliege einer Fehlkalkulation, wenn es glaube, den Westen und die Ukraine schwächen zu können. Erneut warnt Michel Russland vor „massiven Sanktionen“ im Falle eines Angriffs auf die Ukraine.

Europäer

Auch der EU-Außenbeauftragte Josep Borrell sowie die Verteidigungsministerinnen von Deutschland und Frankreich, Christine Lambrecht und Florence Parly betonten die Einigkeit des Westens in der Unterstützung für die Ukraine. Anders als 2014 bei der russischen Annexion der ukrainischen Halbinsel Krim seien Amerikaner und Europäer jetzt vorbereitet, sagte Lambrecht, die zudem eine Erhöhung der deutschen Verteidigungsausgaben forderte.

Zwar redeten einzelne EU-Staats- und Regierungschefs mit Russlands Präsident Wladimir Putin. „Aber das Wichtige ist, dass er dabei immer dieselbe Botschaft hört“, fügte sie auch in Anspielung auf die angedrohten Sanktionen hinzu. Parly rief die Europäer dazu auf, sich stärker darauf einzustellen, dass sie auf Herausforderungen reagieren müssten, die sich nicht in unmittelbarer Nähe zur EU abspielten.

Europäer stellen Ukraine mehr gemeinsame Unterstützung in Aussicht

Copyright: (c) Copyright Thomson Reuters 2022

Kennt Ihr schon unsere Marktentwicklungen?

FUNDSCENE DAILY NEWS

FUNDSCENE DAILY NEWS - erhalte ab sofort alle wichtigen Nachrichten des Tages um 19 Uhr kostenlos per eMail in dein Postfach!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Das könnte dir auch gefallen

Nach angedrohtem Nato-Veto – Schweden genehmigt Waffenlieferungen an die Türkei

Oslo/Stockholm, 30. Sep - Wenige Monate nach dem angedrohten Veto der Türkei zu einem Beitritt Schwedens zur Nato haben die Behörden den Weg für die Wiederaufnahme...

FDP will trotz schlechter Umfragewerte Teil der Regierung in Niedersachsen werden

Berlin, 30. Sep - Trotz schlechter Umfragewerte vor der Landtagswahl in Niedersachsen strebt die FDP eine Regierungsbeteiligung an. "Ich sehe eine echte Chance einer Regierungsbeteiligung der...
spot_img
spot_img

The latest

Share post:

Popular

Breaking