Mittwoch, Dezember 6, 2023
StartSchwerpunktDrei Tote bei Angriff auf kurdisches Kulturzentrum in Paris

Drei Tote bei Angriff auf kurdisches Kulturzentrum in Paris

Paris, 23. Dez – Bei einem Angriff auf ein kurdisches Kulturzentrum und ein kurdisches Café in Paris sind drei Menschen durch Schüsse getötet worden. Drei weitere wurden verletzt, teilte die Staatsanwaltschaft am Freitag mit. Ein 69-Jähriger sei festgenommen worden. Er sei polizeibekannt, unter anderem wegen einer Attacke auf Migranten in der französischen Hauptstadt. Man werde der Frage nach einem rassischsten Hintergrund nachgehen. 

Die Tat am Freitagmittag betraf ein kurdisches Kulturzentrum und ein nahe gelegenes kurdisches Café im Zentrum von Paris. Mehrere Schüsse wurden in der Rue d’Enghien abgefeuert und lösten Panik in der von kleinen Geschäften und Cafés gesäumten Straße im belebten 10. Arrondissement aus. „Es waren Kurden, die ins Visier genommen wurden“, sagte Juan-Golan Eliberg, ein Künstler, der im kurdischen Kulturzentrum arbeitet, der Nachrichtenagentur Reuters. Es sei ein „schreckliches Drama“, sagte Bezirksbürgermeisterin Alexandra Cordebard. 

Der Staatsanwaltschaft zufolge wurde der mutmaßliche Schütze vor einem Jahr wegen eines Angriffs mit einem Säbel auf ein Migrantenlager in Paris festgenommen. Der Fernsehsender BFM TV berichtete, der Verdächtige sei französischer Staatsbürger.

Drei Tote bei Angriff auf kurdisches Kulturzentrum in Paris

Quelle: Reuters

Symbolfoto: Bild von Carsten auf Pixabay

Hier findet ihr die aktuellen Livestream-Folgen. Mehr aus Web3, NFT und Metaverse.

Anzeigen

Neueste Beiträge

Das könnte dir auch gefallen!

Erhalte ab sofort alle wichtigen Nachrichten des Tages um 19 Uhr kostenlos per eMail in dein Postfach!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.